Schwimmen: Gute Ergebnisse für Hiesfeld in Dortmund

Schwimmen : Gute Ergebnisse für Hiesfeld in Dortmund

In Kürze stehen die Bezirks- und NRW-Meisterschaften über die Langen Strecken an. Wie in den Vorjahren strebt der TV Jahn Hiesfeld dort wieder Meistertitel an.

Um dieses Ziel zu erreichen, ist im Vorfeld eine gezielte Formüberprüfung und Vorbereitung nötig. Deshalb meldete Abteilungsleiter Kai Benninghoff speziell seine in die NRW-Auswahlmannschaft berufenen Aktiven und somit Titelaspiranten für einen Test in Dortmund, bei dem die Auswahlschwimmer Evelin (Jahrgang 2001) und Oskar Edel (2003) sowie Jeannette (1998) und Timo Spiwoks (2002) von den Perspektivschwimmerinnen Lydia Schröter (2002) und Marie Rumpf (2001) begleitet wurden.

Oskar Edel sollte dann zwei Siege über 400 Meter Lagen und 1500 Freistil feiern, Jeanette Spiwoks gewann über 200 und 800 Meter Freistil, Timo Spiwoks über 1500 Meter Freistil sowie Evelin Edel, Schröter und Rumpf jeweils in ihren Altersklassen über 800 Meter Freistil. Auch wenn es noch Details zu verbessern gilt, zeigten die guten Ergebnisse, dass der im Training eingeschlagene Weg richtig ist, da NRW-Meisterschafts-Pflichtzeiten bestätigt und Wettkampftaktiken gut umgesetzt wurden.

(gaa)
Mehr von RP ONLINE