Lokalsport: Golfer spielen für die Feuerwehr

Lokalsport : Golfer spielen für die Feuerwehr

Turnier beim GC Hünxerwald für einen guten Zweck. 4000 Euro vergeben.

Bei besten äußeren Bedingungen fand das sechste Golfturnier der Volksbanken Dinslaken und Rhein-Lippe fand im GC Hünxerwald statt. Knapp 100 Spieler freuten sich dort über den sehr guten Zustand des Platzes. Die Startgelder der Aktiven leiteten die ausrichtenden Volksbanken wie immer als Spende weiter. In diesem Jahr entschieden sich die Ausrichter für die Freiwilligen Feuerwehren aus Dinslaken und Hünxe. Beide durften sich später über jeweils 2000 Euro freuen.

"Die unwetterartigen Regenfälle in den letzten Wochen haben unzählige Keller überschwemmt und Gefahren mit sich gebracht", heißt es in der Begründung. Stellvertretend für alle ehrenamtlichen Helfer, die in diesen Tagen unterwegs waren, erhielten Udo Walbrodt und Peter Lindemans von der Freiwilligen Feuerwehr Dinslaken die Spende von Claus Overlöper (Volksbank Dinslaken) und Gerd Hüsken (Volksbank Rhein-Lippe) überreicht.

In der Bruttowertung gewann Dirk Gehling (31 Brutto-Punkte) vor Rolf Gärtner (20) und Boris Striebing (19/alle GCW).

Die weiteren Platzierungen, Netto A: 1. Gottlieb Wagenknecht (40), 2. Maik Flohr (35), 3. Karl Rudolf Becker (34/alle GCW); Netto B: 1. Gerd Hüsken (41), 2. Titus Hüsken (40), 3. Bernhard Krahwinkel (36/alle GCW); Netto C: 1. Barbara Mues-Hinterwäller (40/GCW), 2. Marianne Neukäter (39/Mühlenhof), 3. Gerrit von Bardeleben (37/Hainmühlen); Longest Drive, Damen: Claudia Olpe, Herren: Maik Flohr (beide GCW).

(RP)