Fußball : Glouhtchevs Sorgen

Die Sorgen von Nikolay Glouhtchev, Trainer der vom Abstieg bedrohten TuS Drevenack, werden nicht weniger. Vor der Partie beim SV Hönnepel-Niedermörmter II bangt der Coach um mehrere Stammkräfte.

Rico Schendel (beruflich verhindert), Stephan Arntz (krank), Hakan Isik (Zerrung), Ugur Aydin (Rückenbeschwerden) und Stefan Kühn (Fußverletzung) drohen allesamt auszufallen. "Das macht die ganze Sache nicht einfacher. Zudem treffen wir auf einen individuell sehr stark besetzten Gegner", sagt Glouhtchev.

Hoffnung sollte der TuS allerdings ihre vorzeigbare Auswärtsbilanz in dieser Saison machen. Der Neuling ist die drittstärkste Gastmannschaft der Liga und verzeichnete erst eine Niederlage auf des Gegners Platz. "Auswärts treten wir einfach selbstbewusster auf. Wir hoffen natürlich, diese Erfolgsserie fortsetzen zu können", sagt der Coach.

(RP)
Mehr von RP ONLINE