Lokalsport: Gebrauchter Tag für Ahmet Tutal

Lokalsport : Gebrauchter Tag für Ahmet Tutal

Bezirksligist RWS Lohberg verliert 1:4 in Mülheim. Kritik am Schiedsrichter.

Ahmet Tutal stand noch eine halbe Stunde nach dem Abpfiff unter Strom. "Eine absolute Katastrophe" habe er erlebt, urteilte der Trainer des Fußball-Bezirksligisten RWS Lohberg nach dem 1:4 (0:2) bei Mülheim 07, "wir wären besser zu Hause geblieben."

Im Zentrum der Kritik standen bei Tutal jedoch nicht seine eigenen Spieler, sondern der Schiedsrichter: Zwei Rote Karten und eine Gelb-Rote kassierten die Gäste, zudem habe der Unparteiische RWS zwei klare Elfmeter verweigert, schimpfte der Lohberger Trainer nach dem seiner Meinung unnötigen Verlust der drei Punkte.

Nach einer halben Stunde lag sein Team durch einen Treffer von Robin Wandel 0:1 zurück. Kurz vor der Pause ahndete der Schiedsrichter laut Tutal einen Zusammenprall zwischen Keeper Kerem Yildiz und einem Mülheimer mit Elfmeter und Platzverweis doppelt. Pascal Roenz verwandelte gegen Ersatzkeeper Esmer Vilic zum 2:0 (44.).

Mit "permanenter Arroganz" habe der Schiedsrichter die Lohberger weiter benachteiligt, "dass die Jungs da frustriert und sauer werden, ist doch klar". Wegen Meckerns sahen dann allerdings noch Ridvan Ucar die Rote (78.) und Tayfun Kazkondu die Gelb-Rote Karte (89.). Yasin Ilgar erzielte das Lohberger Tor zum 1:3-Zwischenstand (74.).

RWS: Yildiz, Ucar, Marku, K. Aydin, C. Aydin (63. Ilgar), Rakowski, H. Barut (44. Vilic), Kazkondu, A. Barut, M. Yildirim, Capri (46. Özer).

(-dom-)
Mehr von RP ONLINE