Lokalsport: Garrys Serie soll fortgesetzt werden

Lokalsport : Garrys Serie soll fortgesetzt werden

Traben: Neun Rennen morgen Nachmittag ab 14 Uhr am Bärenkamp.

Erneut wird an einem Nachmittag in Dinslaken getrabt. Am Sonntag ab 14 Uhr steht eine neun Rennen umfassende Karte auf der Halbmeilenbahn am Bärenkamp an. Am Start sind Seriensieger und solche, die es werden wollen. Außerhalb der V5-Wette starten die heißesten Favoriten des Tages: I'm happy zum Auftakt und gegen Ende Garry.

I'm happy löste die letzten drei Aufgaben mühelos und dürfte zum Auftakt als eine kaum schlagbare Kandidatin an den Ablauf kommen. Mit Silvia Raspe hat es die Seriensiegerin nicht wirklich schwerer als beim Osterspaziergang und sollte sich auch von Velten Belle Rock (Yanick Mollema) und Daylight de Marens (Nick Schwarma) nicht ernsthaft ärgern lassen.

Zum Seriensieger werden kann zum Auftakt der V5-Wette Intouchable mit Robbin Bot. Doch gegen Red Light DC (Jeffrey Mieras) wird es nicht leicht. Mit der auf Anhieb siegreichen Image Expo für Trainer Arnold Mollema ist Robbin Bot im dritten Rennen gleich wieder favorisiert. Elf Gegner versuchen, die Stute zu stoppen und bieten Raum für Spekulationen, was die Viererwette anbelangt. Winslet (Reinier Feelders), Velten Monte Carlo (Yvonne Wagenaar) und Une Petite Fleur(Jan Thijs de Jong) gehören auf jeden Fall in die Wettüberlegungen.

Die beiden Läufe zum Drensteinfurt-Cup der Amateure sind offener, denn Velten Maranello (Yanick Mollema) wird es aus zweiter Reihe zunächst nicht leicht haben, während danach Shira mit Julia Knoch in die Favoritenrolle schlüpfen muss.

Schon sein dritter Sieger könnte für Robbin Bot der erst einmal am Bärenkamp bezwungene Unstoppable sein, der beim Comeback mit Hofnarr (Thomas Kornau) und Thatcher (Roland Hülskath) zwei schwere Brocken aus dem Weg räumen muss, zumal ja auch Kalisco (Jochen Holzschuh) noch mitmischen wird.

Der Superstar des Satteltrabens gibt sich die Ehre. Der nach zwölf Auftritten in Dinslaken noch ungeschlagene Garry will mit Championesse Ronja Walter Treffer Nummer 13 unter Dach und Fach bringen. Es spricht vieles für eine Fortsetzung dieser Serie.

Freuen darf man sich dann noch auf Good Game BR, der mit Roland Hülskath eine überlange Pause beendet und sofort siegfertig sein kann.

(cb)