Fußball: Ugur Deniz Aydin ist neuer Coach von RWS Lohberg

Fußball : Ugur Deniz Aydin ist neuer Trainer von RWS Lohberg

Der Coach der vom STV Hünxe kommt, bezeichnet die Bezirksliga-Saison des Vereins als „absolut beschämend“. Er verlangt vor allem eine bessere Trainingsbeteiligung.

Nach dem Abschluss einer katastrophalen Saison in der Fußball-Bezirksliga (ein Sieg, 33 Niederlagen) soll sich in der nächsten Spielzeit bei RWS Lohberg einiges ändern. Ugur Deniz Aydin, der in der abgelaufenen Spielzeit mit dem STV Hünxe in der Kreisliga B Tabellenplatz vier belegte, soll als Trainer bei RWS den Neuaufbau voranbringen.

Bereits im April gab es erste Gespräche zwischen Aydin und RWS, obwohl der Übungsleiter seinen Vertrag in Hünxe eigentlich verlängert hatte. Nun zieht es den 30-Jährigen doch nach Lohberg, wo er lange Zeit als Spieler aktiv war. „Die Situation in der vergangenen Saison war für den Verein absolut beschämend. Wir wollen in Zukunft ein ganz anderes Gesicht zeigen und wieder Zuschauer anlocken. Stand jetzt gehen wir mit 30 Spielern in die Vorbereitung“, sagt Aydin.

Was die Motivation der Akteure angeht, findet der Coach ebenfalls klare Worte: „Wer mich kennt, der weiß, dass ich mir so etwas wie meine Vorgänger nicht gefallen lasse. Mit einer Trainingsbeteiligung von sechs oder sieben Spielern kann man nicht arbeiten. Sollte die Motivation nicht stimmen, werde ich mir Gedanken machen müssen, denn dafür bin ich mir zu schade.“

Am 7. Juli beginnt die Vorbereitung. Unter anderem geht es in Testspielen gegen Rheinland Hamborn und Fatihspor Mülhein.

(dl)