Lokalsport: FC Überruhr beim 5:2 zu abgeklärt für RWS Lohberg

Lokalsport : FC Überruhr beim 5:2 zu abgeklärt für RWS Lohberg

Zwischenzeitlich sah es danach aus, als könnten die Bezirksliga-Fußballer von Rot-Weiß Selimiyespor Lohberg gleich den nächsten Tabellenführer stürzen. Zweimal führten die Gäste beim neuen Klassenprimus FC Blau-Gelb Überruhr. Am Ende standen die Rot-Weißen aber mit leeren Händen da. Mit 2:5 (2:2) unterlag Selimiyespor dem abgeklärten Spitzenteam.

Für RWS-Übungsleiter Ahmet Tutal fiel die Niederlage zwar um das ein oder andere Tor zu hoch aus, die Stärke des Kontrahenten erkannte der Gästecoach aber neidlos an: "Die haben vorne schon ordentlich gewirbelt." Sein Team habe die Essener allerdings auch durch eine Reihe individueller Fehler stark gemacht.

Kubilay Aydin hatte Lohberg nach 13 Minuten in Front gebracht, doch kurz darauf glich Überruhr durch Felix Schneider schon wieder aus (17.). Der überragende Blau-Gelb-Stürmer war auch für den erneuten Ausgleich verantwortlich (44.), nachdem Hasip Özer das 2:1 für RWS erzielt hatte (40.). Schneider stellte schließlich mit seinen Treffern drei und vier (64./66.) endgültig die Weichen für die Hausherren auf Tabellenführung. Marc Putzer besorgte schließlich den Endstand (87.).

"Wir hatten vorher auch noch zwei hundertprozentige Gelegenheiten, hätten vorher durchaus auf 4:4 ausgleichen können", betonte Tutal, der mit dem Auftritt seiner Mannschaft trotz der Schlappe durchaus einverstanden war: "Hier zu verlieren, ist sicher kein Beinbruch. Wir müssen uns nicht schämen. Jetzt heißt es Mund abputzen, weitermachen."

Am Sonntag wartet mit dem Heimspiel gegen Steele 03/09 schon die nächste Aufgabe.

RWS: Yildiz; Kubilay Aydin, Marku, Colakovic, Abdullah Barut, Murat Yildirim, Rakowski, Hikmet Barut (67. Rafet Yildirim), Cem Aydin, Tayfun Kazkondu (46. Dema), Özer.

(tik)
Mehr von RP ONLINE