Erfolgloses Wochenende für Handballer der HSG Hiesfeld/Aldenrade

Handball : HSG Hiesfeld/Aldenrade verliert beide Testspiele

Der Oberligist kassiert ein 30:36 gegen den HSC Haltern-Sythen und ein 23:26 gegen Bayer Dormagen II.

Der Handball-Oberligist HSG Hiesfeld/Aldenrade hat vor dem Saisonstart im September noch anstrengende Wochen vor sich. Im Rahmen der Vorbereitung standen nun gleich zwei Testspiele auf dem Programm. Zunächst hatte die HSG am Samstag den Oberligisten HSC Haltern-Sythen zu Gast und musste sich mit 30:36 (9:14, 9:11, 12:11) geschlagen geben. Hier wurden drei Drittel á 25 Minuten absolviert.

Diese harte Begegnung noch in den Knochen, ging es für die Mannschaft von Trainer Harry Mohrhoff einen Tag danach zum TSV Bayer Dormagen II. Dort präsentierte sich die HSG Hiesfeld/Aldenrade vor allem in der Defensive stark, verlor am Ende aber, trotz einer Pausenführung, knapp mit 23:26 (16:10). Mit den Leistungen war Trainer Mohrhoff aber trotz der zwei Niederlagen zufrieden.

„Meine Mannschaft hat sich hinten voll reingehängt und Kampfgeist bewiesen, das hat mir sehr gut gefallen. Wir haben aber noch einige Baustellen im Spiel nach vorne. Uns hat die Durchschlagskraft gefehlt. Am Ende waren die Jungs aber auch etwas müde“, sagte HSG-Trainer Mohrhoff. Gefehlt hat übrigens Neuzugang Kevin Kirchner. Der Rückraumspielerist derzeit noch im Urlaub.

Aufstellung gegen die HSG-Haltern-Sythen: Schnier – Berner (3/1), Strehl (7), Homscheid (1), Blum (4), Möhle (6/4), Plattner (2), Terhorst (1), Jurzik (3), Schwarz (3), Marijanovic.
Aufstellung gegen die HSG-Dormagen II: Schnier – Berner (5/2), Strehl (1), Homscheid (5), Blum (3), Möhle (3/1), Plattner, Terhorst, Marijanovic (2), Ebbing, Jurzik (4), Schwarz.

(che)
Mehr von RP ONLINE