1. NRW
  2. Städte
  3. Dinslaken
  4. Sport

Eishockey-Regionalliga: Dinslaken Kobras spielen beim Herforder EV

Eishockey : Dinslaken Kobras stehen in Herford vor einer schweren Aufgabe

Der Regionalligist tritt am Wochenende zweimal auswärts an. Am heutigen Freitag geht es zum Tabellendritten Herforder EV, am Sonntag zum Neusser EV.

Am heutigen Freitag geht es für die Dinslaken Kobras in der Eishockey-Regionalliga weiter. Um 20.30 Uhr stellt sich das Team von Trainer Milan Vanek beim Herforder EV vor. Am Sonntag folgt dann das nächste Auswärtsspiel um 20 Uhr beim Neusser EV. An die Eishalle in Herford haben die Kobras nur gute Erinnerungen, denn zu Beginn der Saison konnten sie sich dort mit 4:3 durchsetzen. In Dinslaken zog die Mannschaft beim 3:5 aber den Kürzeren. Für den Herforder EV läuft es aktuell ganz gut. Er belegt mit 54 Punkten den dritten Platz. Kobras-Trainer Vanek kennt den Gegner sehr gut: „Herford ist wirklich stark, da wird uns alles abverlangt werden. Aber wir haben schon einmal dort gewonnen, warum nicht ein zweites Mal?“

Im zweiten Spiel am Sonntag müssen die Kobras zum Tabellennachbarn nach Neuss. Hier wäre ein Sieg wichtig für die Dinslakener, um den Abstand auf den Gegner zu vergrößern und den Anschluss an die oberen Plätze zu wahren. „Das Spiel müssen wir gewinnen, wenn wir vor Neuss bleiben wollen“, sagt Vanek. Weiter fehlen werden den Dinslakenern die Angreifer Pascal Behlau und Dominick Spazier.

(che)