Lokalsport: Ehrenpunkt durch Jutta König und Marion Schmidt

Lokalsport: Ehrenpunkt durch Jutta König und Marion Schmidt

Tischtennis: Ansonsten war NRW-Ligist TV Voerde in Düsseldorf chancenlos. TV Bruckhausen muss sich strecken.

Ohne Überraschungen verlief dieser Spieltag in den oberen Tischtennisligen. Die Damen des TV Voerde waren in der NRW-Liga bei Borussia Düsseldorf chancenlos, was für Herren-Landesligist MTV Rheinwacht Dinslaken auch gegen WRW Kleve galt. Hier setzte sich der TV Voerde klar gegen Schlusslicht BV Kellen durch.

Damen NRW-Liga Beim 8:1 für Borussia Düsseldorf II hielt der TV Voerde zu Beginn durch den Sieg von Jutta König/Marion Schmidt im Doppel noch dagegen. Doch in den Einzeln gab es durchweg Niederlagen, davon zwei im fünften Satz.

Herren Landesliga Als der TV Voerde gegen den voraussichtlichen Absteiger BV DJK Kellen zu Beginn alle drei Doppel durch Hasenwinkel/Gerau, Baumgartner/Krüßmann und Merk/Hofrichter gewonnen hatte, war die Partie vorentschieden. Jens Baumgartner (2), Thomas Hasenwinkel, Ralf Mark und Tobias Hofrichter sammelten dann die Einzelsiege zum 9:1-Endstand ein. - Der Tabellenzweite WRW Kleve hatte zwar zuletzt geschwächelt, trat aber beim MTV Rheinwacht Dinslaken wieder in Bestbesetzung an und triumphierte mit 9:1. Rach/van Staa markierten den Ehrenpunkt.

  • Lokalsport : NRW-Ligist Voerde bleibt auf dem Relegationsplatz

Bezirksliga Mit einem verletzten Thomas Zak, der seine Spiele abschenkte und ersatzgeschwächt unterlag die SGP Oberlohberg mit 0:9 gegen den TV Mehrhoog. Ganze drei Sätze gingen an die "Dörfler". - Auch ohne Markus Heuckeroth setzte sich der TV Bruckhausen in einem aber zeitweise engen Spiel bei Blau-Weiß Dingden mit 9:5 durch. Entscheidend war der Gewinn aller drei Doppel zu Beginn durch Durczak/L. Kucharski, M. Kucharski/Schupp und Rogon/Schneider. So genügten Einzelsiege von Matthias Durczak (2), Michael Kucharski, Frank Schupp, Thomas Rogon und Andreas Schneider zum Gesamterfolg.

Bezirksklasse So gut wie abgestiegen ist die Reserve der SGP Oberlohberg nach zwei Niederlagen an diesem Wochenende. Zunächst verlor die Mannschaft am, Freitag bei Gegenpunkten von Bassier/Baumgartner, Mienert/Schicke und Günther Süsselbeck mit 3:9 bei RuWa Dellwig. Tags darauf waren beim 1:9 bei Rheinland Hamborn nur Lotric/Süsselbeck im Doppel erfolgreich. - Die Zweitvertretung des TV Voerde fertigte Meiderich 06/95 II mit 9:3 ab. Gerau/Achten, Tekolf/Krüßmann, Meyer/Hofrichter in den Doppeln sowie Carsten Gerau (2), Christian Tekolf, Marco Achten, Tobias Hofrichter und Sven Meyer ließen nicht viel anbrennen. - Obwohl der "Zweiten" des MTV Rheinwacht mit Christian Bönig, Klaus Hassel und Stephan Hinzke die ersten drei Akteure fehlten, unterlag die Mannschaft nur mit 5:9 gegen TTV Falken Rheinkamp III. Neukäter/Joschko, Niklas Hülskamp (2), Ralf Lehmann und Franko Grisari hielten dagegen.

(RP)