Lokalsport: Drotboom kann in Essen nicht gewinnen

Lokalsport : Drotboom kann in Essen nicht gewinnen

Fußball-Oberligist TV Jahn Hiesfeld kassiert bei ETB Schwarz-Weiß eine 1:2 (1:1)-Niederlage.

In der Fußball-Oberliga Niederrhein konnte Thomas Drotboom seinen "ETB-Fluch" mal wieder nicht besiegen. Mit dem TV Jahn Hiesfeld musste der Coach bei Schwarz-Weiß Essen eine 1:2 (1:1)-Niederlage hinnehmen. Nach 25 Minuten gingen die Hiesfelder durch einen verwandelten Foulelfmeter von Kevin Krystofiak zwar in Führung, doch acht Minuten später glich Essenes Torjäger Marvin Ellmann, ebenfalls per Strafstoß, aus. Als "hüben wie drüben niemand mehr dachte, dass irgendetwas passiert", wie Drotbomm sagte, schlugen die Gastgeber nach einem Freistoß in der 88. Minute durch Robin Fechner eiskalt zu.

"Anstatt den Ball vernünftig rauszuspielen, klären wir amateurhaft in die Füße des Gegners, der den Ball dann wieder vorne reinbringt und durch ein Foul den Freistoß kriegt", ärgerte sich der Übungsleiter über die Entstehung des entscheidenden Treffers. Ansonsten konnte Drotboom seiner Mannschaft abgesehen von der Chancenverwertung keinen großen Vorwurf machen: "Wir haben in der ersten Halbzeit richtig gut gespielt, sind verdient in Führung gegangen und hätten das 2:0 machen müssen. Essen hat dann zwei Mal gewechselt, danach lief es besser bei denen." Zwei Wechsel nach einer halben Stunde seien auch ein Zeichen, dass es bei der Heimmnannschaft nicht so gut gelaufen wäre, betonte Drotboom. Nach dem 2:1 der Essener hatte Marvin Weßelburg noch die große Chance zum Ausgleich, schoss den Ball nach Problemen bei der Ballkontrolle aber übers Tor.

Der Coach war zwar enttäuscht über die Niederlage, richtete den Blick aber direkt wieder nach vorne. "Wir wollen die 50-Punkte-Marke bis zum Saisonende noch knacken und ich denke, dass wir das auch schaffen", meinte er. Momentan haben die "Veilchen" 47 Zähler auf dem Konto, bei noch vier zu absolvierenden Spielen.

TV Jahn: Hillebrand; Alexiou, Mastrolonardo, Krystofiak, Menke, Dalibor Gataric, Klaß (76. Riebling), Spors, Zwikirsch (15. Weßelburg), Schirru (83. Yolasan), Danijel Gataric.

(pst)