Lokalsport: Drotboom fordert heute drei Punkte

Lokalsport : Drotboom fordert heute drei Punkte

Fußball-Oberliga: Der TV Jahn Hiesfeld will sich im Nachholspiel bei der Spvg. Schonnebeck die gegen den VfB Homberg verlorenen Punkte zurückholen. Der Trainer sagt: Kompakt stehen und die Räume eng machen.

In einer Nachholpartie der Fußball-Oberliga Niederrhein muss der TV Jahn Hiesfeld am heutigen Abend um 19.30 bei der Spvg. Schonnebeck antreten. Da die zweite Runde des Niederrheinpokals am eigentlichen Spieltag Vorrang hatte, wurden viele Partien verlegt, so dass etliche Mannschaften eine "Englische Woche" bestreiten. Insgesamt stehen heute Abend acht Begegnungen in der Liga auf dem Programm.

Die erste der drei Partien dieser Woche verlor der TV Jahn am Sonntag mit 2:3 gegen den VfB Homberg. Jahn-Trainer Thomas Drotboom ereiferte sich über den Schiedsrichter, musste aber auch zugestehen, dass sein Team viele Fehler im Spielaufbau produzierte und so den Gegner zu zahlreichen Torchancen einlud. In Schonnebeck müssen die "Veilchen" nun einen anderen Auftritt hinlegen, um die Spitzengruppe, in der sich die Hiesfelder durchaus zurecht sehen, nicht aus den Augen zu verlieren. Nach vier Siegen in Folge hätte Drotbooms Team mit einem weiteren Erfolg über Homberg nun den vierten Platz inne. Doch die Niederlage gilt es abzuhaken und möglichst in Schonnebeck eine neue Serie zu starten.

Doch die Gastgeber haben nur einen Punkt weniger auf der Habenseite als der TV Jahn und befinden sich dementsprechend in Lauerstellung. "Ich erwarte ein kampfbetontes Spiel. Beide Mannschaften haben etwas gutzumachen und ich rechne daher mit zwei gleichstarken, spielstarken Mannschaften", sagt Hiesfelds Trainer Thomas Drotboom. "Ich will alles, nur nicht verlieren. Egal was passiert, wir müssen auswärts Gas geben", nimmt der Coach seine Mannschaft in die Pflicht.

Gegenüber Sonntag müsse seine Mannschaft vor allem kompakter stehen und die Räume enger machen. Außerdem sei sein Team gegen Homberg ab der 80. Minute blind nach vorne gerannt, das müsse man vermeiden, zeigte der Übungsleiter auf, an welchen Stellschrauben gedreht werden muss, um die drei Punkte zu holen.

(RP)