Lokalsport: DJK Vierlinden verliert Spiel und Tabellenführung

Lokalsport: DJK Vierlinden verliert Spiel und Tabellenführung

Fußball-Bezirksligist holt Rückstand auf und kassiert in der Schlussphase zwei Tore zum 2:4 gegen Vogelheim.

Die DJK Vierlinden ist die Tabellenführung in der Gruppe 5 der Bezirksliga erst einmal los. Denn gegen den SV Vogelheim musste sich die Mannschaft gestern Nachmittag auf eigenem Platz mit 2:4 (0:0) geschlagen geben.

Trainer Ahmet Tutal wollte später auch gar nichts beschönigen: "Vogelheim war zwar eine starke Mannschaft, doch wir haben uns heute einfach zu fahrlässig verhalten und uns in der zweiten Halbzeit selbst geschlagen."

  • Lokalsport : Genc Osman holt sich die Tabellenführung zurück

Nach torloser erster Hälfte ging der Landesliga-Absteiger nach 56 Minuten in Führung, erhöhte acht Minuten später auf 0:2. Doch damit war das Spiel noch nicht gelaufen, denn nun stellte die DJK um und drängte ihrerseits auf das Tor der Essener. Als Torjäger Benjamin Koncic nach dem Anschluss (67.) auch den Ausgleich erzielte (83.), schien alles auf ein Remis hinaus zu laufen. "Doch dann stellen wir uns bei einem Standard einfach zu dumm an und müssen nur eine Minute später das 2:3 hinnehmen", war Tutal sauer auf seine Abwehr. Zwei Minuten vor dem Abpfiff fiel dann noch das unnötige 2:4. "Wir wären auch mit einem Punkt zufrieden gewesen", so Tutal abschließend.

DJK: Dowedeit; Topal, Kilic, Nezir, Aslan (62. Benchaou), Grund, N. Koncic, Wiedemann (69. Behrend), Bergmann, Plückelmann, B. Koncic.

(Ve)