1. NRW
  2. Städte
  3. Dinslaken
  4. Sport

Fußball: DJK Vierlinden verliert letztes Saisonheimspiel

Fußball : DJK Vierlinden verliert letztes Saisonheimspiel

Bezirksliga: Gegen den Aufstiegskandidaten VfL Repelen verlor DJK nur knapp mit 2:3 (0:1). Die Tore für Vierlinden erzielten Yilmaz und Koncic.

Für die DJK Vierlinden ist die Saison bereits seit Wochen gelaufen. Der Klassenerhalt ist gesichert worden, das Saisonziel damit längst erreicht. Trotzdem wollte sich der Aufsteiger im letzten Heimspiel der Saison noch einmal gebührend von seinen Zuschauern verabschieden und bot gegen den Titelaspiranten VfL Repelen auch eine klasse Leistung. Zwar reichte es letztlich nicht zum Punktgewinn, doch Co-Trainer Said Belhadj war mit seinem Team zufrieden: "Die Moral war super, wir haben bis zum Schlusspfiff gekämpft."

Auf den Unparteiischen war Belhadj allerdings gar nicht gut zu sprechen: "In den entscheidenden Situationen wurden wir klar benachteiligt. Wir haben ein reguläres Tor nicht anerkannt bekommen und auch der Platzverweis war ein Witz."

Die knapp 300 Zuschauer sahen bei sommerlichen Temperaturen im ersten Durchgang einen spielerisch überlegenen Gast, der allerdings immer wieder am überragenden DJK-Schlussmann Jens Dowedeit verzweifelte. Die Hausherren beschränkten sich dagegen aufs Konterspiel und erzielten durch Benjamin Koncic in der 30. Spielminute auch das vermeintliche 1:0. Einzig der Schiedsrichter wollte den Ball nicht im Tor gesehen haben und entschied auf Weiterspielen. "Das haben sogar die Gegner später zugegeben, dass der Ball hinter der Linie war", sagte Belhadj. Kurz nach dieser Szene schafften es die Gäste dann doch noch den Torhüter der Vierlindener zu überwinden und gingen durch Nico Pehla ihrerseits mit 1:0 in Führung (41.). Als dann Sebastian Bergmann nach einem harmlosen Zweikampf mit Gelb-Rot vom Platz geworfen wurde (43.), schien alles für den Aufstiegsanwärter aus Repelen zu laufen.

  • Lokalsport : Bei DJK Vierlinden ist immer was los: 2:6 gegen Überruhr
  • Heinrich Gundlach ist am Montag 83-jährig
    Früherer KSB-Vorsitzender : Heinrich Gundlach ist gestorben
  • Desinfiziert werden müssen Tischtennis-Platten am Niederrhein
    Tischtennis : WTTV verlängert die Saison-Pause

Die Gastgeber steckten jedoch nicht auf und schossen kurz nach dem Seitenwechsel auch das verdiente 1:1. Es traf Nikola Koncic (60.). Zwar erhöhte Repelen in Person von Pehla nur sieben Minuten später wieder auf 1:2, doch auch die DJK hatte noch eine Antwort parat und kam durch Mehmet Yilmaz zum erneuten Ausgleich (70.). Erst dem Treffer von Repelens Toptorjäger Yassin Ait Dada (73.) hatte Vierlinden nichts mehr entgegenzusetzen.

DJK Vierlinden: Dowedeit; Plückelmann, Robel, Kilic, Bergmann, Pfeifer, Richter (81. Attardo), N. Koncic, B. Koncic, Grund, M. Yilmaz.

(sebe)