1. NRW
  2. Städte
  3. Dinslaken
  4. Sport

Lokalsport: DJK gegen den Spitzenreiter - VfB erwartet Frintrop

Lokalsport : DJK gegen den Spitzenreiter - VfB erwartet Frintrop

Mit dem Heimspiel gegen Spitzenreiter Viktoria Buchholz steigt bei der DJK Vierlinden die Spitzenbegegnung in der Bezirksliga, Gruppe 5. Der VfB Lohberg hat DJK Adler Union Frintrop zu Gast.

Für den VfB wird es in der Tabelle langsam eng. Nach neun Partien hat das Team von Thomas Grefen erst fünf Punkte gesammelt, wobei der letzte Dreier vom 26. August datiert. Deshalb soll morgen gegen Frintrop gepunktet werden. "Es wird langsam mal wieder Zeit für drei Punkte, um den Anschluss nicht zu verlieren, dafür müssen wir so diszipliniert stehen wie letzte Woche", sagt Grefen, der seine Mannschaft beim letzten Spiel bei Meiderich 06/95 trotz verspielten 3:1-Vorsprungs (am Ende 3:3) in einer guten Verfassung sah. Dabei hofft er auch, dass seine Personaldecke wieder etwas dicker wird. Auf jeden Fall dabei sein wird Hasip Özer, der in Meiderich noch beruflich verhindert war.

Das Toreschießen bereitet der DJK Vierlinden in dieser Saison keine Sorgen. DJK-Stürmer Benjamin Koncic führt die Liga zudem mit zwölf Treffern an. Ob die DJK ihren guten Lauf auch gegen den Tabellenführer Viktoria Buchholz, dem Team mit der besten Abwehr (zehn Gegentore), fortführen kann? Vierlindens Co-Trainer Said Belhadj ist optimistisch, sagt aber auch: "Gegen eine so spielstarke Mannschaft wie Buchholz muss bei uns alles passen." Verzichten müssen die Jugendkraftler auf den verletzten Sebastian Bergmann und den in der Türkei weilenden Mehmet Yilmaz (Auslandssemester). "Wir werden dem Gegner richtig Paroli bieten", sagt Belhadj.

(pst/RP)