Dinslakener Tanz-Team Aliento erreicht Platz sieben bei Oberliga-Turnier

Tanzen : Formation Aliento zeigt sich verbessert

Das Team des TSV Kastell Dinslaken erreicht beim Oberliga-Turnier in Herne den siebten Platz. Die TSV-Formation Sunshine wird Dritter beim Verbandsliga-Wettbewerb in Brühl.

In der Oberliga fand in Herne das dritte und vorletzte Saisonturnier im Jazz & Modern Dance statt. Die Tanzformation Aliento des TSV Kastell Dinslaken ging nach zwei zehnten Plätzen als Schlusslicht ins Rennen, hatte sich aber viel vorgenommen. In der Vorrunde überzeugte das Team von Trainerin Leonie Scheer das Wertungsgericht erstmals, den TSV ins Große Finale zu schicken. Im Feld der besten sieben Teams wurden die Dinslakener zwar Letzter und die Teilnahme am Großen Finale brachte keine Verbesserung im Gesamtklassement, jedoch geht die TSV-Formation nun gestärkt ins Training für das anstehende Saison-Abschlussturnier am Sonntag, 2. Juni, in Dorsten.

Nach drei zweiten Plätzen ertanzte sich die Kastell-Formation Sunshine unter Leitung von Trainerin Ljalja Horn-Ivanisenko beim Saison-Abschlussturnier der Jugend-Verbandsliga in Brühl den dritten von zehn Plätzen. Damit sicherten sich die Mädchen als Tabellenzweiter auch die Qualifikation für die Norddeutsche Regionalmeisterschaft der Jugendformationen, die am Sonntag in Wuppertal ausgetragen wird. Dort entscheidet sich, welche sieben Teams an der DM im Juni in Dresden teilnehmen dürfen.

(RP)
Mehr von RP ONLINE