Lokalsport: Die "Sparkasse" wird Spellener Dorfmeister

Lokalsport: Die "Sparkasse" wird Spellener Dorfmeister

Erstmalig trafen sich auf dem Kunstrasenplatz des SV Spellen 15 Hobbymannschaften und ermittelten den Sieger der 1. Spellener Dorfmeisterschaft. In der Endrunde setzte sich eine Mannschaft der Sparkasse durch und holte den Pokal.

Zweiter wurde der BSV Bleib-Treu-Emmelsum, der die "Schalke-Fans-Spellen" auf den dritten Rang verweisen konnte. Nicht antreten konnte leider eine Truppe des BSS Dinslaken, da die Verletzungsgefahr für die behinderten Sportler auf dem nassen Geläuf zu groß gewesen wäre. Organisator Erwin Rößler durfte sich dennoch über reges Zuschauerinteresse freuen.

Das eigentlich zeitgleich hätte stattfinden sollende 3. Integrative Sportfest des SV Spellen in Kooperation mit dem BSS-Dinslaken fiel dem schlechten Wetter zum Opfer und musste abgesagt werden. Immerhin kamen trotz strömenden Regens 40 behinderte Sportler zum Treffpunkt. "Bei gutem Wetter wären es wohl sogar noch deutlich mehr gewesen", stellte der stellvertretende Vorsitzende des BSS, Hans-Jürgen Himmelberg, fest und strebt einen schnellen Nachholtermin an.

  • U12-Pokale heiß begehrt

"Dieses Sportfest wird dann aber wohl in einem etwas kleinerem Rahmen und bei uns in Dinslaken stattfinden", erklärte Himmelberg.

(sebe)
Mehr von RP ONLINE