Lokalsport: Die nächste Pleite der A-Junioren des SuS 09

Lokalsport : Die nächste Pleite der A-Junioren des SuS 09

Jugendfußball: Unnötige 0:1-Niederlage bei TuRa 88 Duisburg. Voerder C-Junioren chancenlos.

Pierre Schmitz fasste es kurz und prägnant zusammen. "Absolut unverdient" sei sie gewesen, diese 0:1 (0:0)-Niederlage bei TuRa 88 Duisburg - die zweite Pleite in Folge für die Fußball-A-Junioren des SuS 09 Dinslaken in der Leistungsklasse des Kreises Duisburg/Mülheim/Dinslaken.

"Die hatten nur eine Torchance und die hat gesessen", haderte Schmitz. Sein Team rutschte ab auf Platz sieben in der Tabelle - viel zu wenig für die erfolgsverwöhnten Dinslakener.

Vier Spiele in Serie hatte die C-Jugend des SuS 09 Dinslaken verloren. Diesen Durchhänger konnte die Mannschaft von Trainer Christopher Mertsch nun erst einmal ad acta legen. Die DJK Vierlinden besiegte der SuS 09 mit 3:0 (2:0), Mertsch zeigte sich "total zufrieden". Die Tore von Philipp Kuta (3.), Donik Xhemajli (26.) und Esmin Salihovic (70.) sorgten für den deutlichen Erfolg, der laut Mertsch aber noch höher hätte ausfallen können. Die Vierlindener leisteten einfach zu wenig Gegenwehr

Am nächsten Wochenende trifft der SuS 09 Dinslaken auf den ebenfalls im unteren Tabellendrittel platzierten TV Voerde. "Wir wollen den Abstand auf Voerde ausbauen", sagt Mertsch. Aktuell spricht einiges dafür, dass der derzeitige Sechs-Punkte-Vorsprung tatsächlich anwachsen könnte. Denn der TV Voerde strotzt zurzeit wahrlich nicht vor Selbstvertrauen, verlor beim Tabellenzweiten Spvgg. Meiderich 06/95 mit 1:9 (0:4). Felix Gehrmann erzielte den einzigen TVV-Treffer (81.) gegen einen Gegner, mit dem sich Voerde logischerweise nicht auf Augenhöhe wähnt.

"Das ist nicht unser Konkurrent", sagte Trainer Gerhard Luprich, "in den nächsten Spielen müssen wir punkten". Zum Beispiel gegen Nachbar SuS 09.

(L.E.)
Mehr von RP ONLINE