Lokalsport: Der dritte Versuch: SGP II bringt Punkt aus Beeck mit

Lokalsport : Der dritte Versuch: SGP II bringt Punkt aus Beeck mit

Zum dritten Mal fand die Begegnung der SGP Oberlohberg II in der Kreisliga B beim BSV Beeck 05 statt. Die ersten beiden Austragungen mussten abgebrochen werden, weil die Lichter an der Sportanlage an der Duisburger Weststraße ausfielen. Nun sollte ein Termin bei Tageslicht für eine Entscheidung sorgen. Die Partie endete letztlich 2:2 (1:1)-unentschieden. Zwei Elfmeter gegen Oberlohberg sorgten für die Punkteteilung. "Der erste war ein ganz klarer, der zweite dafür ein Witz. Die Partie hätte aber auch 8:8 ausgehen können. Es gab Chancen auf beiden Seiten", bilanzierte SGP-Trainer Jens Friebel.

Für die Oberlohberger Treffer sorgten Oliver Kobelt und Marius Maaß, Fabian Ernst sah wegen wiederholten Foulspiels die gelb-rote Karte. "Wir wurden von Beeck nach dem Spiel noch zum Grillen eingeladen und hatten eine Kiste Bier vor der Kabine stehen. Das war recht nett, allerdings wären mir drei Punkte lieber gewesen", so Friebel weiter. Durch das Unentschieden kommen die "Dörfler" auf elf Zähler, bleiben weiterhin auf Rang 14 und damit in akuter Abstiegsgefahr.

(bde)
Mehr von RP ONLINE