1. NRW
  2. Städte
  3. Dinslaken
  4. Sport

Lokalsport: Damen von Rot-Weiß verlieren auch in Flüren

Lokalsport : Damen von Rot-Weiß verlieren auch in Flüren

Tennis: 2:7-Niederlage stand bereits nach den Einzeln fest, da nur Anja Lingen einen Punkt holte.

Die Aufstiegsmannschaft des TC Rot-Weiß Dinslaken kassierte am dritten Spieltag der Niederrheinliga ihre dritte Niederlage. Die Damen unterlagen bei Blau-Weiß Flüren mit 2:7.

In den Einzeln behielt Anja Lingen an Position sechs die Oberhand und holte für die Dinslakenerinnen einen Zähler, doch Joany Pontjodikromo, Gina Betzholz, Ninja Plog, Franziska Föcking und Josien Boverhof mussten ihren Gegnerinnen gratulieren. Besonders eng war das Einzel von Betzholz, die im entscheidenden dritten Satz im Match-Tiebreak mit 9:11 den Kürzeren zog. Auch bei Boverhof ging es in den dritten Durchgang, den sie mit 2:10 verlor. So hieß es 1:5 nach den Einzeln und anschließend einigten sich die Mannschaften darauf, die Doppel nicht mehr auszutragen und zu teilen.

Die Herren der Dinslakener Tennisgemeinschaft Blau-Weiß gastierten in der 1. Verbandsliga beim TC Bovert und holten einen für den Klassenerhalt wichtigen 6:3-Erfolg. Das Spitzeneinzel entschied André Mordhorst zu Gunsten der DTG, außerdem waren die Holländer Leon Vellekoop und Freek Tissink sowie Tristan Dawirs im entscheidenden Match-Tiebreak erfolgreich. Daniel Lingen verlor hingegen nach großem Kampf im dritten Satz und auch Matthias Becks musste sich geschlagen geben. In den Doppeln machte das holländische Duo den fünften Punkt perfekt und auch die Paarung Mordhorst/Lingen ging letztendlich als Sieger vom Platz.

Die Damen 50 von Rot-Weiß Dinslaken mit Gunda Jacks, Gaby Meier, Doro Kutz, Petra van de Loo, Birgit van Beuningen und Hella Hagena führten beim Post SV Düsseldorf ohne Satzverlust nach den Einzeln mit 6:0. Nach zwei weiteren Punkten im ersten und zweiten Doppel gewannen die Rot-Weißen am Ende 8:1, nachdem Hella Hagena und Christa Bader im dritten Doppel das Nachsehen hatten. Damit führt die Mannschaft nun unangefochten in der Niederrheinliga die Tabelle an.

(gaa)