Lokalsport: Damen des TVB machen den Sack in Rumeln nicht zu

Lokalsport : Damen des TVB machen den Sack in Rumeln nicht zu

Handball: Erster Punktverlust für Bruckhausen.

Die Handballerinnen des TV Bruckhausen haben in der Landesliga den ersten Punkt abgegeben. Beim Aufsteiger HSG Vennikel/Rumeln/Kaldenhausen reichte es nur zu einem 19:19 (12:12). "Wir haben es einfach nicht geschafft, den Sack frühzeitig zuzumachen. Das wurde dann bestraft", erklärte Trainer Sascha Zwanzig-Zeh, dessen Frau Sandra wegen einer Achillessehnenentzündung nicht eingesetzt werden konnte. - TVB: Schneider (7), Schulz (5/3), Schreiber-Tiedtke, Pfeifer, Plett (je 2), Celik (1).

Überhaupt nicht gut aus der Herbstpause kam der TV Jahn Hiesfeld. "Wir waren richtig schlecht, haben einfach nicht in unseren Rhythmus gefunden", schimpfte Trainer Jürgen Voss nach der vermeidbaren 18:21 (7:8)-Niederlage beim TuS Lintfort II. Jahn vergab sechs von neun Siebenmetern. - TV Jahn: Grunow (5/1), Krüsmann (4), Körkemeyer, Todte, Korbar (je 2), Dalbram (2/2), Schulte-Euler (1).

Richtig unter die Räder kam die Reserve der SV 08/29 gegen den HCTV Rhede. Die Friedrichsfelderinnen unterlagen dem Aufstiegsfavoriten und Spitzenreiter mit sage und schreibe 4:30 (2:4) - 08/29 II: Linda Römer, Julia Römer, Gülicher, Grefer (je 1).

Auch der MTV Rheinwacht wartet noch auf den ersten Punkt. Die Dinslakenerinnen unterlagen beim Uedemer TuS mit 23:29 (12:16). Knackpunkt war die schwache Abwehrleistung. Nur mit der Offensive war Trainerin Angela Maas zufrieden. - MTV: Kirstein (10/3), Thiele (5/2), Barton (3), Kurz, Czeslik, Belusic, Schmidtke, Kramer (je 1).

(tik)
Mehr von RP ONLINE