1. NRW
  2. Städte
  3. Dinslaken
  4. Sport

Lokalsport: Damen des TV Voerde verpassen einen Punkt

Lokalsport : Damen des TV Voerde verpassen einen Punkt

Tischtennis: NRW-Ligist unterliegt TTC GW Brauweiler mit 5:8. In der Landesliga der Herren erkämpft sich der MTV gegen Rees einen Punkt.

Die erwartete Niederlage, allerdings mit nur 5:8, holte sich NRW-Ligist TV Voerde gestern im Heimspiel gegen den Spitzenreiter GW Brauweiler ab. In der Landesliga der Herren erkämpfte sich der MTV Rheinwacht Dinslaken ein 8:8 gegen die starke Zweitvertretung des TTV Rees-Groin. Der TV Voerde hingegen unterlag klar mit 3:9 beim VfL Rhede.

Damen NRW-Liga Jutta König, Spitzenspielerin des TV Voerde, glänzte bei der 5:8-Niederlage ihrer Mannschaft gegen Tabellenführer TTC GW Brauweiler. Sie gewann nämlich alle drei Einzel. Iris Herrmann war zudem zweimal siegreich. "Ein Unentschieden wäre durchaus möglich gewesen", meinte König, die ihr Doppel an der Seite von Heike Luckmann nur knapp verlor.

Herren Landesliga Zwar musste der MTV Rheinwacht gegen die Reeser Reserve ohne den erkrankten Philip van Staa antreten, doch das machte der sehr starke Ersatzmann Klaus Hassel mit zwei Siegen im unteren Paarkreuz wett. So reichte es zu einem 8:8, obwohl die Dinslakener durch Rach/Kemmesies zu Beginn wieder nur eines der vier Doppel gewannen. Markus Rach (2), Marc Grunwald, Sebastian Kemmesies und Dennis Schmitz punkteten in den Einzeln. - Nicht gut drauf war der TV Voerde in Rhede. Beim 9:3 des VfL markierten Hasenwinkel/Gerau, Alexander Bergmann und Thomas Hasenwinkel die Ehrenpunkte.

  • Lokalsport : Damen des TV Voerde steigen aus der NRW-Liga ab
  • Lokalsport : MTV wehrt sich gegen TV Voerde
  • Lokalsport : MTV Rheinwacht bleibt in der Landesliga

Bezirksliga Die SGP Oberlohberg führte bei der zweiten Mannschaft von WRW Kleve noch mit 7:5, um dann doch nach dem 7:9 mit leeren Händen die Heimreise antreten zu müssen.Tiedmann/Steinke hatten zu Beginn ihr Doppel gewonnen. Anschließend glänzte Thomas Zak mit zweio Siegen im oberen Paarkreuz, Oliver Tiedmann, Dominik Steinke, Bernd Zak und Tobias Zak steuerten je einen Zähler bei. - Auf des Messers Schneide stand die Partie des neuen Spitzenreiters TV Bruckhausen beim SV Millingen II. Nach klaren Führungen (6:1 und 8:4) hieß es vor dem letzten Doppel plötzlich nur noch 8:7 für den TVB, ehe Kucharski/Schupp, die auch schon zu Beginn neben Rogon/Schneider gepunktet hatten, den entscheidenden neunten Punkt markierten. In den Einzeln blieb lediglich Markus Heuckeroth in seinen zwei Spielen unbesiegt. Michael Kucharski, Matthias Durczak, Frank Schupp und Thomas Rogon steuerten je einen Zähler bei.

Bezirksklasse Keine Probleme bereitete der zweiten Mannschaft des TV Voerde Gegner TTG DJK Rheinland Hamborn. Beim sicheren 9:3 waren Gerau/Schmidt, Tekolf/Achten, Christian Tekolf (2), Torsten Schmidt (2), Carsten Gerau, Marco Achten und Sven Meyer erfolgreich. - Der STV Hünxe dagegen musste ohne Spitzenspieler Norbert Link bei TTV Falken Rheinkamp III mit 3:9 die Segel streichen. Nur Steinkamp/Benninghoff, Dietmar Luckow und Bernhard Dincklage verließen die Tische als Gewinner. - Nach mehr als drei Stunden Spielzeit trennten sich die Reserve des MTV Rheinwacht Dinslaken und DJK Dellwig mit einem leistungsgerechten 8:8-Unentschieden bei 30:30-Sätzen. Allerdings holten die Dinslakener aus den vier Doppeln lediglich zu Beginn einen Punkt durch Bönig/Neukäter. In den Einzeln überzeugten dann Christian Bönig und Frank Neukäter mit je zwei Siegen. Stephan Hinzke, Klaus Hassel und Niklas Hülskamp gewannen je einmal.

Jungen Bezirksliga Der MTV Rheinwacht verlor bei WRW Kleve gleich zu Beginn beide Doppel. Und so reichte es bei Siegen von Robin Baki (2) und Yannick Quindeau nur zu einer 3:7-Niederlage.

Schüler Bezirksliga Tabellenschlusslicht bleibt der MTV Rheinwacht. Auch gegen TSV Gruiten gab es bei einem Ehrenpunkt von Nico Suljug beim 1:9 nichts zu holen.

(RP)