Lokalsport: CDU: Kunstrasen in Voerde mit Mitteln des Landes fördern

Lokalsport : CDU: Kunstrasen in Voerde mit Mitteln des Landes fördern

Die Voerder CDU will dem Bau eines Kunstrasenplatzes beim TV Voerde mit einem Antrag auf Fördermittel des Landes auf die Sprünge helfen. In einem Schreiben an Bürgermeister Dirk Haarmann verweist die Fraktion auf das Programm "Investitionspakt Soziale Integration im Quartier NRW 2018". Gemeinden können beim Bauministerium Investitionsmittel beantragen, um den sozialen Zusammenhalt in einem sogenannten Quartier zu stärken.

"Als Projekte führt das Ministerium beispielhaft Sportanlagen auf", so die Voerder CDU. Dabei sei die Errichtung von Kunstrasenflächen aus dem Investitionspakt grundsätzlich förderfähig. "Aufgrund der bisherigen Finanzplanungen in Voerde wäre eine Realisierung des Kunstrasenplatzes durch anteilige Bezuschussungen aus den Sportförderzuschüssen des Landes theoretisch erst 2040 möglich", so die Christdemokraten.

(-dom-)
Mehr von RP ONLINE