Lokalsport: Auch der neue Trainer hilft Darmstadt in Walsum nicht

Lokalsport : Auch der neue Trainer hilft Darmstadt in Walsum nicht

Rollhockey: Bundesligist RESG löst die Pflichtaufgabe gegen die Hessen mit 6:2. Jacques Casez trainiert RSC.

Rollhockey-Bundesligist RSC Darmstadt überraschte am Samstag in der Halle Beckersloh, die Punkte gingen trotzdem an die RESG Walsum. Die Gäste kreuzten mit einem neuen Trainer auf. Jacques Casez, der neue Mann an der RSC-Bande, konnte die Walsumer zwar kurzzeitig ärgern, die RESG gewann das Spiel am Ende aber souverän mit 6:2 (3:1).

Die Darmstädter waren zuletzt ohne Trainer. Am Freitagabend nahm der neue Mann, der beim RSC schon mehrere Funktionen wahrgenommen hat, die Arbeit auf. "Ich bin froh, dass Darmstadt wieder einen Trainer hat. Jedes konkurrenzfähige Team tut der Liga gut", kommentierte RESG-Trainer Günther Szalek die Personalie. In seinen Augen kehrte der neue Besen bei den Gästen gut: "Die haben ihr bestes Saisonspiel gemacht."

Darmstadt ging schon in der zweiten Minute durch Felix Bender - Szalek: "Diesen Treffer haben wir selbst im Tor versenkt" - in Führung, das brachte die Walsumer aber nicht aus dem Konzept. Auf dem erneuerten Boden in der Halle Beckersloh zog die RESG souverän ihr Spiel durch. Sebastian Haas sorgte schnell für den Ausgleich.

In der Folgezeit taten sich die Walsumer gegen sehr defensiv eingestellte Gäste zunächst schwer und scheiterten immer wieder am RSC-Torhüter Philip Leyer. Felipe Sturla und Sebastian Haas konnten trotzdem noch vor der Pause die Weichen auf Sieg stellen.

Xavier Berruezo, der weiterhin mit einer Handblessur nur mit reduzierter Belastung agieren kann, erhielt mehr Spielanteile als eine Woche zuvor in Düsseldorf. Er setzte mit dem Treffer zum 6:2 - er war nach einem Penalty im Nachschuss erfolgreich - den Schlusspunkt. Am Mittwoch unterzieht sich Berruezo einer weiteren Untersuchung an der Hand. Dann wird es Aufschlüsse bezüglich der Belastbarkeit geben.

Tore: 0:1 Bender (2.), 1:1 Haas (5.), 2:1 Sturla (18.), 3:1 Haas (22.), 4:1 Haas (32.), 5:1 Sturla (34.), 5:2 Hack (35.), 6:2 Berruezo (42.).

(D.R.)
Mehr von RP ONLINE