Lokalsport: Acht Siege zum Abschluss für Rollkunstläufer des MTV

Lokalsport : Acht Siege zum Abschluss für Rollkunstläufer des MTV

Einen erfolgreichen Saisonabschluss feierte die Rollkunstlauf-Abteilung des MTV Rheinwacht Dinslaken beim 22. Friede-Else-Rotter-Kürpokal in Bochum-Wattenscheid. Insgesamt 13 Treppchenplätze konnte das Dinslakener Team bei dem großen Wettbewerb ergattern - gleich achtmal stand der MTV-Nachwuchs ganz oben auf dem Podium. Als jüngste Läuferin erlief sich auch die dreijährige Verenice Heitsch den Sieg in der Gruppe der Minis 10.

Über Platz eins konnten sich auch Vanessa Maier (Minis 2), Kimberly Astacio Gallardo (Minis 11), Vilja Renn (Anfänger 3.5), Maya Willms (Minis 1), Nele Horstkamp (Minis 4), Dorothea Jahraus (Kunstläufer) und Marte Seelan (Nachwuchs) freuen.

Platz zwei sicherten sich Valeria Sophia Jimenez Ferrer (Minis 11), Alina Sofia Czok (Minis 7) und Romy Horstkamp (Anfänger 3.1). Als Dritte standen außerdem Lena Rutekolk (Minis 5) und Lea Schönell (Minis 4) auf dem Podest.

Die weiteren Platzierungen: 4. Joy Courtnay Ochwat (Anfänger 3.7); 6. Lina Münch (Minis 6), Neele Quint (Minis 3); 7. Joleen Marczewska (Minis 5), Lena Marie Buschauer (Freiläufer 3.2); 8. Mona Radmer (Minis 5), Pia Sophie Brands (Anfänger 2.2); 9. Emily Krämer (Minis 5), Emilie Tackenberg (Anfänger 3.1); 10. Leonie Krämer (Minis 5), Elena Riediger (Anfänger 3.4).

Das Trainerteam des MTV Rheinwacht Dinslaken um Chantal Heitsch zeigte sich ausgesprochen zufrieden mit den Leistungen der Nachwuchsläufer. Das galt nicht nur für die Resultate in Wattenscheid, sondern auch für das Abschneiden im gesamten Jahr. Nun bereitet sich der MTV intensiv auf die neue Saison 2018 vor. Ein Probetraining ist nach telefonischer Anmeldung unter Telefon 0177 2441087 möglich. Rollschuhe werden zur Verfügung gestellt.

(RP)
Mehr von RP ONLINE