1. NRW
  2. Städte
  3. Dinslaken
  4. Sport

Lokalsport: Abwehr der Fortuna vom TVA kaum zu überwinden

Lokalsport : Abwehr der Fortuna vom TVA kaum zu überwinden

Walsumer Handball-Oberligist muss sich nach der 22:28-Niederlage im Spitzenspiel neue Ziele setzen.

Weil Handball-Oberligist TV Aldenrade das Spitzenspiel gegen Tabellenführer Fortuna Düsseldorf mit 22:28 (6:13) verlor, sagte TVA-Trainer Manfred Wählen hinterher: "Unser kurzfristiges Ziel ist jetzt die Vizeherbstmeisterschaft." Und offenbar ist das gleiche Ziel ohne den Herbst in der Mitte auch realistisch für den Saisonausgang. Denn der TVA ist stark - doch die Fortuna ist stärker. Letztlich war die Deckung des Tabellenführers nur selten zu überwinden.

"Wir sind nicht in die 1:1-Situation oder in die Nahtstellen gekommen", so Wählen. Die Walsumerinnen lagen zur Pause mit 6:13 hinten. "Diese Hypothek war zu schwer", resümiert der Coach, der letztlich mit den 28 Gegentoren ganz gut leben konnte. "Nur die 22 eigenen Treffer waren klar zu wenig. Die zweite Halbzeit haben wir gewonnen, die erste aber zu hoch verloren."

Der Vorsprung der Fortuna beträgt nun fünf Punkte auf den TVA. Aldenrade muss zum Hinrundenabschluss am Samstag in Lank den zweiten Platz verteidigen.

TVA: Ludwig (7/6), Kühnel (5), Rink (3), Lang, Scheja (je 2), Schauenburg, Gensch, Getz.

(the)