Abgesagt

Dinslaken-Lohberg (Ve) „Es hat in der Nacht einfach zu viel geregnet. Der Platz sieht zwar gut aus, ist jedoch knöcheltief und auf Anraten der Stadt haben wir das Spiel abgesagt.“ So gestern Morgen Karl-Heinz Kriener, Präsident des VfB Lohberg, zur Situation auf der Dorotheenkampfbahn vor der Partie der Fußball-Bezirksliga zwischen den Schwarz-Gelben und Friedrichsfeld 08/29. Und da auch auf dem Ascheplatz Wasser stand, war an eine Austragung nicht zu denken.

Rausschmiss

Dinslaken-Lohberg (Ve) Mit einer ungewöhnlichen Maßnahme reagierte jetzt der Jugend-Vorstand des VfB Lohberg auf das gewalttätige Verhalten seiner C-Jugend-Kicker, vor allem im Spiel gegen den Nachbarn SC Wacker Dinslaken. Nachdem schon Anfang des Jahres drei Spieler den Verein verlassen mussten, erhielten jetzt weitere acht Akteure den Laufpass. Außerdem bitten die Lohberger auch auf diese Weise den SC Wacker für das Verhalten um Entschuldigung.

(RP)