Lokalsport: A-Junioren des TV Voerde starten in die Qualifikation

Lokalsport : A-Junioren des TV Voerde starten in die Qualifikation

Die Generalprobe ist schon einmal geglückt. Den Test beim SV Budberg, der in der Parallelgruppe ebenfalls um den Aufstieg in die Jugendfußball-Niederrheinliga kämpfen wird, gewannen die A-Junioren des TV Voerde am Mittwochabend knapp mit 2:1.

"Das ist ein gutes Omen", sagte der neue Trainer Jochen Hülser, der mit seiner Mannschaft am Sonntag um 11 Uhr beim VfL Rhede in die Qualifikation startet. Die weiteren Hürden auf dem Weg zum Aufstieg sind danach der SV Straelen (ebenfalls auswärts) und abschließend auf der heimischen Platzanlage Union Velbert.

"Wir haben nichts zu verlieren, werden aber alles versuchen", gibt Hülser die Marschroute für die drei Begegnungen vor. Der Übungsleiter schätzt die Gruppe als sehr ausgeglichen ein. Die jeweilige Tagesform dürfte für ihn den Ausschlag geben. Auch die A-Junioren des VfL Rhede seien ein schwerer, aber schlagbarer Gegner. "Wenn wir einen guten Tag erwischen, ist da auf jeden Fall etwas für uns drin", sagt der Voerder Trainer.

Dabei kann der Coach, der in den vergangenen Tagen noch mit seinem Ex-Team, der Voerder B-Jugend, auf Abschlussfahrt war, auf eine ausgesprochen eingespielte Mannschaft zurückgreifen.

Allein 13 Akteure aus dem Voerder A-Jugend-Team der vergangenen Spielzeit bilden weiterhin das Gerüst. Hinzu kommen noch einige Spieler aus der A 2-Mannschaft sowie aus der B-Jugend. Gleich zehn Nachwuchs-Fußballer aus dem Kader tragen schon seit der Zeit bei den Bambini zusammen das Trikot des TV Voerde.

(tik)