Lokalsport: A-Junioren des SuS 09 gehen als Favorit in Mülheim unter

Lokalsport : A-Junioren des SuS 09 gehen als Favorit in Mülheim unter

Jugendfußball: 0:0 zur Pause - dann eine 0:6-Klatsche.

Wirklich erklären konnte Holger Pollheim nicht, was sich da in Mülheim ereignet hatte. Als Favorit waren seine A-Junioren des SuS 09 Dinslaken zum Kontrahenten der Fußball-Leistungsklasse im Kreis 9 (Duisburg-Mülheim-Dinslaken) MSV 07 gereist, mit einer 0:6 (0:0)-Klatsche im Gepäck kehrte der bisherige Tabellenzweite zurück.

Erfolgreicher traten da die B-Junioren des SuS 09 auf. Allerdings mussten die Dinslakener beim Nachbarn DJK Vierlinden auch lange um den Sieg bangen. Erst in den letzten Minuten machten Hendrik Willing (76.) und Amar Veljovic (78.) mit ihren Treffern zum 3:1 (1:0)-Erfolg der Gäste alles klar. Volkan Mirvan hatte den SuS fast mit dem Pausenpfiff in Führung gebracht (39.). Ricardo Osmani glich acht Minuten nach dem Wechsel für die DJK aus.

Schwer taten sich die B-Junioren des TV Voerde beim 2:1 (1:0)-Sieg beim Drittletzten 1. FC Mülheim. Trotz eines frühen Führungstreffers durch Tim Wardenski (4.) war den Voerdern der Ausfall von fünf Stammkräften deutlich anzumerken. Nach dem Ausgleich der Mülheimer (42.) sicherte Veli Ademi per Handelfmeter in der 71. Minute den Erfolg.

Eine durchwachsene Woche durchlebte die C-Jugend der SGP Oberlohberg. Erst siegte die Mannschaft von Trainer Dirk Thomas noch mit 6:2 (5:1) im Derby gegen Nachbar TV Voerde. Die SGP-Tore erzielten Laurian Kay Oschinski (3., 37.), Fabrice Sievers (33., 70.+2), Marvin Rissel (21.) und Alican Tazegül (30.). Für Voerde traf Jan Siegfried Gehrmann doppelt (26., 50.). Wenige Tage später kassierte das Team eine 0:3 (0:1)-Pleite im Duell mit dem FSV Duisburg.

Der TV Voerde verlor die letzten vier Partien und kassierte dabei immer mindestens fünf Gegentore. Beim VfL Duisburg-Süd verlor der TV Voerde mit 1:5 (0:4). Den einzigen Voerder Treffer erzielte Jan Siegfried Gehrmann (69.).

Ligakonkurrent TV Jahn Hiesfeld hinkt seinen Ambitionen weiterhin hinterher und rangiert mit kümmerlichen vier Zählern auf dem drittletzten Platz. Bei TuRa 88 Duisburg verlor die Elf von Trainer Jörg Grunwald deutlich mit 0:9 (0:3).

Jean Pierre Krüger erzielte für die DJK Vierlinden den Ehrentreffer beim 1:7 (0:3) bei Hamborn 07.

(RP)
Mehr von RP ONLINE