08/29-Damen überzeugen

Gleich doppelt waren die Oberliga-Damen der SV 08/29 Friedrichsfeld in Testspielen am Ball. Zunächst trat die Mannschaft von Thorsten de Laar beim Drittliga-Spitzenteam des TuS Lintfort an.

Dort mussten sich die "Vereinigten" 19:34 (7:21) geschlagen geben. Speziell im ersten Abschnitt hatten die Gäste starke Probleme mit dem verharzten Ball, womit der Übungsleiter die vielen Passfehler entschuldigte. In der zweiten Hälfte steigerte sich 08/29 aber immens und gestaltete die Partie offen. "Der starke Gegner war bewusst so gewählt. Ich wollte meiner Mannschaft zum Beginn der Phase des Feinschliffs zeigen, wo sie noch Schwächen hat", erläuterte der Trainer.

Tore: D. Schulte-Euler (5), S. Scheja (4), Kamp (3), Kapp (3), Jugovac, Hammer, Skrzipek, N. Schulte-Euler.

Gegen den Landesligisten TV Issum war im ersten Abschnitt reichlich Sand im Getriebe des Oberligisten. "Ich habe die Mannschaft in der Halbzeit bei der Ehre gepackt, dass man sich gegen einen Landesligisten nicht so präsentieren darf", erklärte de Laar, dessen Worte offenbar fruchteten. Denn nach einem 9:7 zum Pausentee setzten sich die Friedrichsfelderinnen am Ende noch deutlich mit 24:15 durch.

Tore: D. Schulte-Euler (7), Langert (4), Bernds (2), N. Schulte-Euler (2), Skrzipek (2), Kamp (2), Kapp (2), Jugovac, S. Scheja, Grune.

(seba)