1. NRW
  2. Städte
  3. Dinslaken

Speilstättenprogrammprämie 2021 für die Jazz Initiative Dinslaken

Einsatz für die Live-Musik : Jazz Initiative Dinslaken erhält Spielstättenprämie

Die Jazz Initiative Dinslaken zählt erneut zu den 14 Preisträgern der Spielstättenprogrammprämie NRW. Der Verein erhält 8000 Euro als Anerkennung für seine Programmgestaltung.

„Das ist eine starke Motivation für die weitere Arbeit in diesen schwierigen Zeiten“, kommentierte die Jazz Initiative den Preis. Mit der Spielstättenprogrammprämie zeichnet das Ministerium für Kultur und Wissenschaft gemeinsam mit dem Landesmusikrat NRW seit 2009 kleine und mittlere Foren für Jazz und Popmusik aus, die in Form ihrer Live-Programme Musikerinnen und Musikern regelmäßige Auftrittsmöglichkeiten bieten.

„Kunst wäscht den Staub des Alltags von der Seele,“ zitierte Kulturministerin Isabel Pfeiffer-Poensgen bei der Übergabe der Prämien in Düsseldorf Pablo Picasso und meinte damit in diesem Fall die Musik, die in Spielstätten des Jazz und Pops erklingt. Ohne deren Einsatz für die Live-Musik würde im Musikleben Nordrhein-Westfalens nicht viel funktionieren, sagte die Ministerin. Und in der Pandemie sei dieser Einsatz besonders vertrackt und oft frustrierend.

Dass die Spielstätten seit März 2020 durchhalten, Abstands- und Hygienekonzepte realisieren, Impf- und Testkontrollen vornehmen, Streaming-Technik einführten und eine besondere Logistik für den Backstack-Bereich entwickeln mussten, sei sehr anerkennenswert. „Sie alle haben auch im letzten Jahr weitergemacht. Deshalb finde ich es sehr gut, dass die Jury entschieden hat, dass alle, die sich beworben haben, eine Prämie erhalten“, sagte Isabel Pfeiffer-Poensgen.

  • Tradition ist zum 1. Mai nicht
    Veranstaltungen zum Feiertag : Die besten Adressen, um in Krefeld in den Mai zu tanzen
  • Echte Rockfans: Hansi Holz (2.v.l.) aus
    Musik-Festival in Grevenbroich : Verein für Rock-Sommernacht gegründet
  • Mitglieder des Rotary-Clubs überbrachten der Kita
    Flut-Katastrophe in Leverkusen : Rotarier helfen flutgeschädigtem Kindergarten

Zu den weiteren Preisträgern in der Region gehören die Jazz-Schmiede Düsseldorf (15.000 Euro), der Jazzkeller in Krefeld, domicil (Dortmund) und Loft 2nd Floor (Köln) (jeweils 10.000 Euro). Jeweils 8000 Euro gelten dem Gdanska in Oberhausen,dem Katakomben Theater Essen und dem ZAKK in Düsseldorf.

Das nächste Konzert plant die Jazz Initiative Dinslaken für Sonntag, 20. Februar, 18 Uhr, in der Kathrin-Türks-Halle (halber Saal). Zu Gast ist das Quartett Klaro. Das Konzert wurde wegen Corona bereits zweimal verschoben. Gekaufte Karten behalten ihre Gültigkeit. Tickets kosten im Vorverkauf 18 Euro (ermäßigt 7), an der Abendkasse 22 Euro (10).