Shanty Chor aus Dinslaken singt an der Nordsee

Spontankonzert auf der Seebrücke : Singende Botschafter von Hiesfeld in Cuxhaven

Shanty-Chor Hiesfeld in Cuxhaven zu Gast

Zum 45. Mal lud die Stadt Cuxhaven zum „Tag der Shanty-Chöre“ ein, nach 2011 nahm auch der Shanty-Chor Hiesfeld erneut teil. Nach einem Spontankonzert auf der Seebrücke „Alte Liebe“ ging es zum Galaabend in der Kugelbake-Halle, bei dem sechs ausgewählte Chöre vor ausverkauftem Haus auftraten. Der Shanty-Chor Hiesfeld hatte die Ehre, das abendliche Programm zu eröffnen.

Mit seinem schwungvollen Auftritt, drei- und vier-stimmig vorgetragenen Songs und der humorvollen Moderation seines Chorleiters Thomas Baumann zog der Chor das Publikum schnell auf seine Seite, wie der lang anhaltende Beifall bestätigte.

Vorsitzender Hans Krüger: „Es ist schon etwas Beeindruckendes, vor einem solchen Publikum zu singen, nach dem Auftritt viele Hände zu schütteln und auch von anderen Chöre ein ,das war stark – Glückwunsch’ zu hören.“

Am folgenden Tag fanden sich im Kurpark Döse 15 Shanty-Chöre aus dem In- und Ausland ein. Der Shanty-Chor Hiesfeld hat nicht nur ein wunderbares Wochenende in Cuxhaven verbracht, sondern als Botschafter Dinslakens auch eine Wissenslücke dort geschlossen: „Wo ist Hiesfeld?“ Diese Frage wurde von den Sängern mehrfach beantwortet.

Mehr von RP ONLINE