1. NRW
  2. Städte
  3. Dinslaken

Seniorin aus Dinslaken lässt Betrüger am Telefon abblitzen

In Dinslaken gerieten „falsche Polizisten“ an die Falsche : 83-Jährige lässt Trickbetrüger am Telefon abblitzen

Die Masche ist alt, zieht aber immer noch: Betrüger geben sich am Telefon als Polizisten aus, um von älteren Menschen Geld und Schmuck zu ergaunern. Bei einer 83-jährigen Dinslakenerin zog die Masche nicht.

Als Polizisten haben sich Trickbetrüger ausgegeben, die am Mittwoch im Kreisgebiet Seniorinnen und Senioren angerufen haben, um ihnen Geld und Schmuck abzunehmen. Die Polizei spricht von mindestens 15 Anrufen.

Die Gauner erzählten im Kern die immer gleiche Geschichte: Im Rahmen von Ermittlungen sei der Name des Angerufenen aufgetaucht. Jetzt stehe womöglich ein Einbruch bevor. Man müsse Schmuck und Geld in Sicherheit bringen, der dann von Beamten abgeholt werde.

Obwohl die Masche schon älter ist, gehen viele ältere Menschen den „falschen Polizisten“ auf den Leim. Bei einer 83-jährigen Dinslakenerin hatten die Betrüger allerdings Pech. Sie reagierte genauso, wie es sich die Polizei wünscht: „Ich falle darauf nicht herein“, entgegnete sie und legte auf.

(RP)