Seniorenanlage in Spellen: Aufzug wird repariert

Senioren atmen auf : Firma repariert defekten Aufzug in Seniorenanlage

In das seit mehr als zwei Wochen bestehende Problem des nicht funktionierenden Aufzugs in der Seniorenanlage an der Elisabethstraße 12 in Spellen ist „Bewegung“ gekommen, wie Wilhelm Krechter, der Geschäftsführer der Wohnbau Dinslaken, Eigentümerin des Gebäudes, erklärte.

Die zuständige Firma sei seit Montag dabei, den Aufzug zu reparieren, und habe dafür einen komplett neuen Antrieb beschafft, der seiner Information zufolge aus einer anderen Anlage ausgebaut wurde. Die Arbeiten sollen am Dienstag Nachmittag abgeschlossen sein. Wegen des defekten Aufzuges, auf den sie angewiesen sind, können Bewohner das Haus teilweise nicht verlassen. Das benachbarte Seniorenheim St. Elisabeth beliefert nun laut Krechter fünf Mieter mit Essen. Der Vorfall müsse mit der Aufzugsfirma „aufgearbeitet“ werden, betonte der Chef der Wohnbau.