Schüsse bei Hochzeitsgesellschaft in Lohberg

Polizei findet Hülsen : Schüsse bei Hochzeitsgesellschaft in Lohberg

Anwohner im Dinslakener Stadtteil Lohberg meldeten am Sonntag gegen 15 Uhr Schussgeräusche im Bereich der Koksstraße. Die eingesetzten Polizeibeamten konnten dann auf der Steinstraße Teilnehmer einer türkischen Hochzeit antreffen.

Es handelte sich um etwa 120 Personen. Zu der Gesellschaft gehörten 14 Fahrzeuge. Die Beamten fanden in unmittelbarer Nähe Hülsen (Gaspatrone sowie Schreckschussmunition). Während der Kontrolle seien keine Schüsse abgegeben worden, so die Polizei weiter. Wer geschossen hatte, konnte vor Ort nicht geklärt werden. Durchsuchungen, insbesondere der Fahrzeuge nach Waffen, seien negativ verlaufen. Im Anschluss fuhren die Teilnehmer der Hochzeit mit ihren Autos zur Hünxer Straße, um die Braut abzuholen. Danach machten sich die Gäste nochmals auf den Weg zum Johannisplatz in Lohberg und fuhren dann über die Autobahn A 59 zu einem Hochzeitssaal nach Neukirchen-Vluyn. Es sei bis auf einen Parkverstoß, der entsprechend geahndet wurde, hiernach zu keinen weiteren Ordnungswidrigkeiten oder Straftaten mehr gekommen, wie die Polizei mitteilte.

(RP)
Mehr von RP ONLINE