Dinslaken: Satellitenbilder zeigen, wie es um die Erde steht

Dinslaken: Satellitenbilder zeigen, wie es um die Erde steht

Einen besonderen Abend rund um die Themen Energie und Umwelt gibt es am Mittwoch, 21. Februar, im Dachstudio der Stadtbibliothek. Auf Einladung der Arbeitsgemeinschaft Energie und Umwelt ist Martin Fliegner, Geschäftsführer der Bochumer Geoscopia-Umweltbildung, zu Gast im Dachstudio. Mit Hilfe von Satellitenbildern lenkt er den Blick auf die Erde und auf die Rohstoffgewinnung, die Umweltzerstörung, die damit verbunden ist, und die Verletzung von Menschenrechten.

Mit den Besucherinnen und Besuchern der Veranstaltung diskutiert er gerne über das Thema "globale Verantwortung im Alltag". Interessierte sollten sich möglichst über den Kooperationspartner VHS Dinslaken-Voerde-Hünxe online auf "www.vhs-dinslaken.de" unter der Nummer 18110405 anmelden. Die Teilnahme kostet fünf Euro. Eine spontane Teilnahme ist auch möglich. An der Abendkasse wird dann ein Betrag von sieben Euro erhoben. Die Veranstaltung beginnt um 18 Uhr.

(RP)