1. NRW
  2. Städte
  3. Dinslaken

Dinslaken: Rot-Weiße Jecken gerüstet für die Session

Dinslaken : Rot-Weiße Jecken gerüstet für die Session

KG Alt-Walsum freut sich auf die fünfte Jahreszeit. Noch gibt es Eintrittskarten im Vorverkauf für die sechs närrischen Prunksitzungen. In der Stadthalle und Opgen-Rheins "Zum Johanniter" wird es wieder rundgehen.

Es wird fleißig geprobt, organisiert und gewerkelt. Die Karnevalsgesellschaft (KG) Rot-Weiß Alt-Walsum steht in den Startlöchern und ist bestens vorbereitet für die fünfte Jahreszeit. Unter den wachsamen Augen des amtierenden Prinzenpaares Johannes XI. und Prinzessin Maren I. wird in diesen Tagen allerhand organisiert, und die Interpreten gehen ins Detail ihrer Vorbereitungen, um für die Darbietungen zu den feierlichen Prunksitzungen gerüstet zu sein. Die Alt-Walsumer können dabei auf eine über 165-jährige Karnevalstradition zurückblicken.

Den Gästen wird Jahr für Jahr ehrlicher, selbst gemachter und professioneller Karneval geboten, mit einem bunten Mix aus Showtänzen, Musik, Parodien und Büttenreden. Attacken auf das Zwerchfell sind garantiert. Die Premiere der großen Prunk-Gala-Sitzungen findet am Samstag, 17. Januar, in der Stadthalle Walsum statt und ist mit rund 600 Gästen beinahe ausverkauft. Die weiteren Sitzungen im Veranstaltungskalender der Stadthalle sind am 24., 30. und 31. Januar.

  • Dinslaken : Die Narren von Rot-Weiß geben in Walsum ab Samstag Vollgas
  • Dinslaken : Gestern König, heute ein Prinz
  • Jeder Baum bietet Lebensraum für Tiere.
    Aktion des RVR : In Dinslaken 130 Bäume für ein besseres Klima gepflanzt

Am 13. und 14. Februar werden die Narren dann den Festsaal bei Opgen-Rheins "Zum Johanniter" in Alt-Walsum zum Kochen bringen. Die Eintrittskarten für die Veranstaltungen sind im Vorverkauf bei Uli Buschmann unter der Telefonnummer 0203 490918, in der Buchhandlung Lesenswert an der Friedrich-Ebert-Straße 128 in Walsum (Telefon 0203 5783160) sowie bei den Aktiven der KG erhältlich.

Unter dem Motto "Narretei in voller Blüte" regiert das neue Prinzenpaar die Walsumer Karnevalisten. Prinz Johannes (53) heißt mit bürgerlichen Namen Molitor und ist kein Unbekannter im Walsumer Karneval. Seit 1998 steht er mit seinem Bruder Ludger als das "Molle Duo" auf der Bühne und schmettert die Karneval-Hits herauf und herunter.

Einmal Prinz in Walsum zu sein, war sein großer Wunsch, der nun in Erfüllung geht. An seiner Seite regiert Prinzessin Maren I. Die 21-jährige heißt mit bürgerlichen Namen Rathofer und ist keine Geringere als die Nichte ihres Prinzen Johannes. Das Tanzmariechen Mille, Melissa Meyer (24, ) komplettiert das Dreigestirn. Sie wird die beiden durch die Session begleiten und mit ihren Darbietungen, zusammen mit der jungen Tanzgarde, erfreuen.

Die Alt-Walsumer Ehrengarde hört auf die Kommandos von Emanuel Mackenbach. "Wir haben wieder ein kurzweiliges und humorvolles Programm zusammengestellt, und wir freuen uns, dass es endlich wieder losgeht und unsere Gäste zahlreich den Weg zu unseren Sitzungen finden", so Stephan Schetter, Mitglied des Präsidiums und amtierender Ex-Prinz der Karnevalsgesellschaft.

Weitere Informationen sind abrufbar im Internet unter www.walsumer-karneval.de.

(RP)