1. NRW
  2. Städte
  3. Dinslaken

Rege Online-Beteiligung für Entwicklung des Freibadgeländes in Hiesfeld

140 Beiträge zu Planungsvarianten in Hiesfeld : Rege Online-Beteiligung für Entwicklung des Freibadgeländes

Am Mittwoch, 8. Dezember, ab 18 Uhr werden die Ergebnisse digital vorgestellt und diskutiert. Hierzu lädt die Din Fleg alle Interessierten ein.

Die Online-Beteiligung für die Entwicklung des ehemaligen Freibadgelände in Hiesfeld ist abgeschlossen. Bei der Dinslakener Flächenentwicklungsgesellschaft Din Fleg sind rund 140 Beiträge zu den Planungsvarianten eingegangen. Entwickelt worden waren diese Varianten durch das Landschaftsarchitekturbüro RMP Stephan Lenzen. Mit insgesamt 840 Likes zu den Beiträgen haben die Teilnehmenden online deutlich gemacht, wo aus ihrer Sicht Schwerpunkte in der Nachnutzung des Geländes liegen.

„Wir freuen uns, dass das Format so einen großen Zuspruch erhalten hat. Die gesammelten Anregungen und Hinweise sind eine wichtige Grundlage, um anschließend in eine detailliertere Entwurfsplanung einzusteigen. Wir bedanken uns bei allen, die sich so aktiv eingebracht haben“, sind sich Dinslakens Bürgermeisterin Michaela Eislöffel und Din Fleg-Geschäftsführer Dominik Erbelding einig.

Parallel zur Online-Beteiligung hatten auch einige Bürgerinnen und Bürger das Angebot am 16. und 18. November am Bürgerbüro Hiesfeld genutzt, um ihre Ideen persönlich mitzuteilen. Die Dokumentation der Ergebnisse steht ab sofort unter https://www.din-fleg.de/freibad-hiesfeld.html zum Download bereit.

  • Der letzte Abfallkalender aus Papier wirbt
    Stadttöchter in Mönchengladbach : Wenn die Rechnung digital kommt
  • Die Haushaltslage ist ernst – die
    Schule in Neuss : Stadt will von Eltern höhere OGS-Beiträge kassieren
  • Der Kies-Talk fand im Viva Event-
    Kiesabbau in Neukirchen-Vluyn : Forderung nach mehr Beteiligung

Am Mittwoch, 8. Dezember, ab 18 Uhr werden die Ergebnisse vorgestellt und diskutiert. Hierzu lädt die Din Fleg alle Interessierten ein. Entgegen der ursprünglichen Planung wird die Veranstaltung angesichts der hohen Corona-Infektionszahlen nicht in Präsenz, sondern digital stattfinden. Eine vorherige Anmeldung ist nicht notwendig.

Die Zugangsdaten zur Teilnahme gibt es am Veranstaltungstag auf https://www.din-fleg.de.