Dinslaken/Voerde/Hünxe: Rauschgiftdelikte rapide gestiegen

Dinslaken/Voerde/Hünxe: Rauschgiftdelikte rapide gestiegen

Das hängt damit zusammen, dass die Polizei intensiver kontrolliert,

Überall bestätigt sich zwar die Tendenz sinkender Fallzahlen, allerdings gibt es unterschiedliche Entwicklungen in den Kommunen. 4864 Straftaten zählte die Polizei im vergangenen Jahr in Dinslaken - das sind 234 weniger als im Vorjahr. Die Aufklärungsquote sank leicht um 1,4 auf 51,6 Prozent. In Hünxe sank die Zahl der Fälle auf 703 (minus 81), die Aufklärungsquote stieg auf 54,2 Prozent (plus 12,4 Prozent). In Voerde sank die Zahl auf 1691 (minus 167). Die Aufklärungsquote sank auf 50 Prozent.

Die Zahl der Gewalttaten sank in Dinslaken um 26 auf 171, in Hünxe verdoppelte sie sich auf 16. Die Zahl der Raubdelikte ging in Dinslaken um 12 auf 36 zurück, in Hünxe von 3 auf 0, in Voerde auf 7 (minus 3). Rückläufig ist auch die Zahl schwerer oder gefährlicher Körperverletzung in Dinslaken 105 (minus 16) und Voerde 41 (minus 8). In Hünxe verdreifachte sich diese Zahl auf 15. Eine Verdoppelung der Straftaten verzeichnet die Polizei in Dinslaken bei den Sexuladelikten (28), in Hünxe stieg die Zahl auf 7 (plus 5), in Voerde sank sie auf 16 (minus 4).

  • Übersicht : Die Weihnachtsmärkte in Duisburg, Dinslaken, Moers, Hünxe und Voerde 2017

Wegen Diebstahls wurde in Dinslaken 2170 Mal ermittelt (minus 175), in Hünxe sank die Zahl auf 241 (minus 153), in Voerde auf 683 (minus 98). Die Zahl der Fahrraddiebstähle sank in Dinslaken um vier auf 550, in Hünxe sank sie um auf 20 (minus 13), in Voerde ging sie auf 133 (minus 23) zurück. Die Zahl der Wohnungseinbrüche in Dinslaken ging um 31 auf 151 zurück, in Hünxe auf 31 (minus 44), in Voerde auf 62 (minus 38). Die Zahl der Betrugsdelikte ging in Dinslaken insgesamt um 154 auf 458 zurück, in Hünxe auf 106 (minus 9), in Voerde auf 109 (minus 45). Die Zahl der Warenkreditbetrugsfälle ging in Dinslaken um 110 auf 166 zurück, in Hünxe auf 87 (minus 11), in Voerde stieg sie auf 76 (plus 5).

Stark gestiegen sind die Fallzahlen bei Drogendelikten - in Dinslaken auf 455 (plus 206), in Hünxe auf 68 (plus 15), in Voerde auf 80 (plus 63). Dies hänge damit zusammen, dass die Polizei intensiver kontrolliert, so Ansgar Müller. "Wir könnten die Zahl der Delikte auf Null runterfahren, indem wir einfach nicht mehr kontrollieren."

(ras)