Junger Mann verletzt sich und fährt davon Polizei sucht Radler und Handwerker nach Unfall

Dinslaken · Ein junger Mann, der auf ein Alter zwischen 16 und 18 Jahren geschätzt wurde, soll bei einem Unfall ein Auto beschädigt haben und weggefahren sein, bevor die Polizei kam. Dabei wurde er selbst bei dem Unglück verletzt.

 Die Polizei bittet den jungen Radfahrer und Zeugen, sich zu melden (Symbolbild).

Die Polizei bittet den jungen Radfahrer und Zeugen, sich zu melden (Symbolbild).

Foto: dpa/Patrick Pleul

Die Polizei sucht einen jungen Mann, der bei einem Unfall mit seinem Fahrrad ein Auto beschädigt hat, sich dabei selbst verletzt hat und weggefahren ist. Er war am Montagmorgen gegen 7.50 Uhr auf dem Radweg der Hans-Böckler-Straße unterwegs. Als er in Höhe der Karl-Heinz-Klingen-Straße einem Schild ausweichen wollte, habe er den Außenspiegel eines Autos touchiert, das auf der Rechtsabbiegespur stand. Es entstand Sachschaden, der Radler stürzte und verletzte sich. Als der Autofahrer ankündigte, Krankenwagen und Polizei rufen zu wollen, fuhr der Radler weg. Er ist etwa 16 bis 18 Jahre alt und 1,85 Meter groß. Er habe dunkle, kurze, lockige Haare und ein südländisches Erscheinungsbild gehabt und nicht gut Deutsch gesprochen. Er war auf einem silbernen oder weißen Herrenrad unterwegs. Hinter dem ersten Wagen stand ein weißer Handwerker-Lieferwagen. Die Insassen könnten den Vorfall gesehen haben. Die Polizei bittet nun den Radfahrer und Zeugen, sich unter Telefon 02064 6220 zu melden.

(RP)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort
Glück auf
Olaf Scholz digital im Kreis Wesel Glück auf