Dinslaken: Ost-Produkte und Patchworken in der Blauen Bude

Dinslaken : Ost-Produkte und Patchworken in der Blauen Bude

Alltagsprodukte und Geschichten aus 40 Jahren DDR präsentiert das Geschmackszentrum Ost am 23. Juni, Beginn 11 Uhr, in der Blauen Bude in Lohberg, Hünxer Straße, Ecke Steigerstraße. Ende 2013 eröffnete in Oberhausen das Lebensmittelgeschäft "Geschmackszentrum Ost", in dem Ostalgie und Nostalgie in Form vom Rotkäppchensekt bis zur Spreewaldgurke aufeinandertreffen.

Viele der Produkte bezieht das Geschmackszentrum Ost direkt vom Hersteller, manches sind Lizenzprodukte, die den Osten und so manche Kindheit widerspiegeln. Verkauf, Leitung und Organisation des Ladens wird von echten "Ossis" aus Brandenburg und Sachsen-Anhalt geführt. "Für uns war es immer schwer, an die verschiedenen Ostprodukte zu kommen. So setzten wir die Not in die Tat um: der eigene Laden - und lassen uns nun die Waren kommen. Denn mal ehrlich, wer hat immer die Zeit und das Geld, in die Heimat zu fahren oder von Laden zu Laden zu hetzen..."

Gemeinsames Handarbeiten, Klönen und Spaß haben: Seit einiger Zeit trifft sich eine Gruppe von Frauen einmal im Monat zum Patchworken (Flickwerk). Beim Patchworken werden verschiedene Teile - aus Stoff, Leder, Leinen oder anderen Materialien - aneinandergenäht. Von Decken bis zu Kunstwerken werden unterschiedlichste Textilien angefertigt. Die Frauen laden Interessierte und Neugierige ganz ein, sie in der Blauen Bude zu besuchen. Termin: 27. Juni, Beginn 14 Uhr.

(RP)
Mehr von RP ONLINE