1. NRW
  2. Städte
  3. Dinslaken

Neuer Tauchereinstieg des TVB am Tenderingssee in Bruckhausen eröffnet

Am Tenderingssee : TVB eröffnet nach neunmonatiger Bauzeit neuen Tauchereinstieg

Der Turnverein Bruckhausen feierte die Eröffnung mit Gästen. Das Wassersportareal am Tenderingssee wird durch die neue Anlage deutlich aufgewertet.

Mit Stolz konnte der Turnverein (TV) Bruckhausen jetzt den neuen Tauchereinstieg, der am Parkplatz Tenderingssee angelegt wurde, der Öffentlichkeit präsentieren. Zu diesem Anlass fanden sich neben Lokalpolitiker, dem Regionalverband Ruhr (RVR) als Eigentümer des Sees und den am Bau beteiligten Firmen auch zahlreiche Mitglieder aus der Taucherabteilung ein.

Aus der ehemaligen maroden Betontreppe, die früher ins Wasser des Sees führte, ist nun ein moderner Tauchereinstieg geworden, der das Wassersportareal am Tenderingssee deutlich aufwertet. Bei der Konstruktion wurde auch der Umweltschutz nicht außer Acht gelassen – der Einstieg in den See erfolgt nun ohne eine Berührung des Grundes.

Auf eine fast zweijährige Planungszeit und einem aufwändigen Genehmigungsverfahren folgte eine etwa neunmonatige Bauzeit. Wassersportkoordinator Theo Borgmann berichtet, dass die ersten vereinsinternen Planungsgespräche für einen neuen Einstieg bereits im März 2018 stattfanden, ein erster Bauantrag wurde im Frühjahr 2019 gestellt, der zweite folgte Anfang 2020. Die Baugenehmigung erhielt der Verein dann im Herbst 2020, im Januar dieses Jahres folgte die Baustelleneinrichtung.

  • TVG-Vorstandsmitglied Karl-Heinz Biermann und die Ehrenmitglieder
    Seit 70 Jahren beim TV Geldern : Der Turnverein ist Teil ihres Lebens
  • Auf dem geplanten Bauareal stehen laut
    Diskussion im Jüchener Planungsausschuss : Kita-Bau an Stadionstraße – Politiker pochen auf Erhalt der Bäume
  • Christoph Leyhausen (l.) übernimmt als neuer
    Christoph Leyhausen neuer Vorsitzender des Dabringhausener TV : Andreas Gall gibt schuldenfreien DTV ab

Nach Abriss der alten Betontreppe und Vorarbeiten konnte der schwimmende Steg dann Ende April zu Wasser gelassen werden, Verankerungen am Ufer sorgen für einen sicheren Halt. Es folgte der Bau einer neuen Betontreppe, einer Plattform und Uferbefestigung und -bepflanzung. Vor Vandalismus geschützt wird das Areal durch eine hochwertige Zaunanlage mit Überwachungskamera. Für den reibungslosen Ablauf des Bauvorhabens sorgte der 2. Vorsitzende und Technische Leiter des TVB, Thomas Marohn. Finanzielle Unterstützung für das Projekt gab es durch die Fördermittel des Programms „Moderne Sportstätten 2022“ des Landes Nordrhein-Westfalen.

Eine Überraschung für den Verein hatte die maßgeblich am Bau beteiligte Firma Dieter Kuhlmann vorbereitet. Passend zu der Statue am Vereinsheim wird nun auch der Tauchereinstieg durch eine Edelrost-Skulptur verziert.

Trotz einiger coronabedingter Verzögerungen ist der TV Bruckhausen mit dem Bauverlauf sehr zufrieden. Die anwesenden Gäste lobten bei der Eröffnungsfeier das gelungene Projekt; einige Taucher nutzten die Gelegenheit direkt zum Abtauchen. Als Dank lud der TVB alle am Bau Beteiligten zu einem Imbiss ins benachbarte Strandbad ein. 

(RP)