1. NRW
  2. Städte
  3. Dinslaken

Neuer Einstieg für Taucher am Tenderingssee

Wassersport in Hünxe : Am Tenderingsee kommen Taucher jetzt sicher und komfortabel ins Wasser

Der Turnverein Bruckhausen hat am Tenderingsee die alte Anlage, die sich in der Nähe des öffentlichen Parkplatzes befindet, durch eine schwimmende Steg-Stahlkonstruktion ersetzt. Die letzten Arbeiten stehen in der nächsten Zeit an. Eine Einzäunung wird noch erstellt.

Ein Projekt, das den TV Bruckhausen schon seit längerer Zeit beschäftigt, steht nun vor seiner Fertigstellung: der neue Taucheinstieg in der Nähe des öffentlichen Parkplatzes am Tenderingssee. In den vergangenen Monaten wurde die alte Anlage zurückgebaut und durch eine neue ersetzt. Das Areal um den Einstiegsbereich bekommt noch eine Zaunanlage, die nach den bisherigen Planungen in der zweiten Juli-Woche erstellt werden soll.

„Es fehlen noch das Geländer im Bereich der Betontreppe sowie ein Informationskasten“, wie Thomas Marohn, 2, Vorsitzender und Technischer Leiter des Turnvereins Bruckhausen (TVB), berichtet. Die neue Einstiegsanlage für die Taucher besteht aus einer Betontreppe, die vom Bereich des Wanderweges am Ufer des Tenderingssees hinunter zum Gewässer führt, wo eine schwimmende Stahlkonstruktion als Steg rund 15 Meter ins Wasser reicht. An Ende dieses Laufstegs befindet sich für die Taucher eine Ein- und Ausstiegsplattform. Die Anlage erfüllt nach Aussage des Vereins hohe Umweltschutzauflagen, da keinerlei Berührung mit dem natürlichen Untergrund nötig ist, wodurch Kleinstlebewesen geschützt werden und auch die natürliche Entwicklung des Gewässer gewährleistet sei. Durch die schwimmende Lagerung der Steganlage passt dieses sich dem jeweiligen Wasserstand des Sees an.Das Ufer ist im Bereich des Taucheinstiegs neu und optisch ansprechend gestaltet worden.

 Über die neue Betontreppenanlage und die schwimmend gelagerte Stegkonstruktion geht in ins Wasser.des Tenderingssees.
Über die neue Betontreppenanlage und die schwimmend gelagerte Stegkonstruktion geht in ins Wasser.des Tenderingssees. Foto: Heinz Schild
  • Die Poller sollen eigentlich Autos den
    Alter Markt in Viersen-Dülken : Die Poller-Anlage ist schon wieder defekt
  • Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach
    Randale in Moers : Jugendliche verwüsten Friedhofsanlage
  • Die Abrissbirne auf die historische Poststation
    Unsere Woche – Abriss-Gerüchte um Haus von Stelten Karl in Hünxe : Sich unnötig aufzuregen muss gar nicht sinnlos sein

Der alte Taucheinstieg war eine Betontreppe, die in den Baggersee führte und vor langer Zeit angelegt worden war. Schon seit mehreren Jahren beschäftigten die Verantwortlichen der TVB-Tauchabteilung sich mit dem Gedanken, den Taucheinstieg zu überholen Ursprünglich dachte man an eine kleine Sanierung. Doch im Zuge der Planungen, entsprechend den eigenen Ansprüche des Vereins und unter Berücksichtigung der aktuellen Bau- und Umweltrechtes entwickelte sich das Vorhaben zu einem ambitionierten Großprojekt.

 Am Ende des meterlangen Stegs befindet sich die schwimmende Ein- und Ausstiegsplattform für die Taucher.
Am Ende des meterlangen Stegs befindet sich die schwimmende Ein- und Ausstiegsplattform für die Taucher. Foto: Heinz Schild

Der TV Bruckhausen, der das durch Auskiesung entstandene Gewässer und die Uferflächen gemeinsam mit dem Rheinischen Fischereiverband nutzt, nahm Kontakt zum Regionalverband Ruhr (RVR) auf, der als Besitzer des Sees seine Zustimmung zu dem Vorhaben des TVB geben musste. Natürlich wurden auch die beim Kreis Wesel angeseilte Untere Landschaftsschutzbehörde und die Untere Wasserbehörde beteiligt. Im Jahr 2019 stand die Planung, der Bauantrag für den neuen Taucheinstieg konnte im März beim Kreis Wesel als zuständiger Genehmigungsbehörde eingereicht werden. Bis allerdings die erforderliche Genehmigung vorlag, verging noch einige Zeit, da Zusatzanforderungen, die Planungsänderungen erforderlich machten, berücksichtigt werden mussten. Am 15. Oktober 2020 wurde die Genehmigung schließlich erteilt, danach konnte der TVB an die Realisierung seines Projektes gehen.

 Der alte Taucheinstieg am Tenderingssee ist inzwischen zurückgebaut worden.
Der alte Taucheinstieg am Tenderingssee ist inzwischen zurückgebaut worden. Foto: Heinz Schild

Zu den Arbeiten, die nun noch ausgeführt werden müssen, gehört die Aufstellung der Zaunanlage. Diese Einzäunung soll den neuen Taucheinstieg vor Beschädigungen und Zerstörungen schützen. Zudem soll sie eine missbräuchliche Nutzung ausschließen, denn der Zugang soll nur Vereinsmitglieder des TV Bruckhausen über eine spezielle Legitimierung möglich sein. Deshalb ist die Installation eines Schlüsselsystems vorgesehen. Die Schlüssel, die den Zugang öffnen, werden gegen eine Kaution an die Mitglieder ausgeben ausgegeben.

Realisieren konnte der TVB sein Projekt, weil die Errichtung des neuen Taucheinstiegs durch Gelder aus dem Landesprogramm „Moderne Sportstätte“ gefördert worden ist.