Neu in der Stadtbibliothek Dinslaken Ein Road-Trip mit Eichendorff

Klaus Modicks neuer Roman „Fahrtwind“ ist ein modernes Märchen und zugleich eine Neu-Erzählung. Ronald Schneider erklärt, was dieses Buch so lesenswert macht.

 Jede Menge Lesestoff: Heute empfiehlt Ronald Schneider „Fahrtwind“ von Klaus Modick   Foto: rs

Jede Menge Lesestoff: Heute empfiehlt Ronald Schneider „Fahrtwind“ von Klaus Modick Foto: rs

Foto: dpa/Frank Rumpenhorst

Klaus Modick ist ein erstaunlich vielseitiger und produktiver Autor, dem wir viele lesenswerte Romane verdanken. Mit seinem Worpswede-Roman „Konzert ohne Dichter“ eroberte er 2015 erstmals auch einen der vorderen Bestseller-Plätze.