Voerde: Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt

Voerde: Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt

Beim Versuch, einem Auto auszuweichen, hat eine Motorradfahrer schwere Verletzungen erlitten. Wie die Polizei mitteilte, fuhr am Mittwoch gegen 6.30 Uhr ein 24-jähriger Dinslakener mit seinem Motorrad auf der Frankfurter Straße in Richtung Voerde. Kurz nachdem er die Straße In den Linden passierte, musste er einem entgegenkommenden Auto (silberfarben, möglicherweise ein VW) ausweichen, das sich im Überholvorgang befand. Durch das Ausweichmanöver verlor er die Kontrolle über das Krad, kam nach links von der Fahrbahn ab, rutschte auf den Grünstreifen und stürzte. Er rutschte danach etwa 50 Meter mit dem Motorrad, bis er verletzt liegen blieb. Ein Rettungswagen brachte den Dinslakener in ein Krankenhaus.

(RP)