Dinslaken: Mofafahrer stürzt und verletzt sich schwer

Dinslaken: Mofafahrer stürzt und verletzt sich schwer

Am Montag gegen 23.50 Uhr fuhr eine 33-jährige Dinslakenerin aus einer Parklücke auf die Bahnhofstraße in Richtung der Straße Am Neutor. Im Rückspiegel beobachtete sie, dass hinter ihr ein 60-jähriger Dinslakener mit seinem Mofa stürzte und sich schwer verletzte.

Bei der Unfallaufnahme stellten Polizeibeamte Alkoholgeruch in der Atemluft des 60-Jährigen fest. Ein Arzt entnahm ihm im Krankenhaus eine Blutprobe. Da bislang unklar ist, warum der Mofafahrer stürzte, sucht das Verkehrskommissariat in Dinslaken nun Zeugen, die Angaben zu dem Unfall machen können. Hinweise an die Polizei in Dinslaken, Telefon 02064 6220.

(RP)