Messdiener aus Dinslaken trafen Papst Franziskus

Besondere Begegnung : Messdiener trafen Papst Franziskus

Gemeinschaft von Sankt Vincentius besuchte Audienz mit Heiligem Vater in Rom.

Zwölf Jugendliche und Erwachsene aus der Messdienergemeinschaft der Pfarrei St. Vincentius machten sich auf den Weg nach Rom. Gemeinsam mit Pastor Thomas Berger begab die Gruppe sich auf die Spuren der Apostel Petrus und Paulus. Bei herrlichstem Wetter standen Besichtigungen der Wahrzeichen Roms, wie etwa des Kolosseums, des Trevi-Brunnens, des Pantheons, der Spanischen Treppe sowie des Forums Romanum an.

Auch ein Besuch des Vatikan samt Petersdom durfte nicht fehlen. Von der Kuppel des Petersdoms verschaffte sich die Gruppe einen großartigen Überblick über die ewigen Stadt. Als Highlight in der Woche dürfte die Audienz mit Papst Franziskus gelten.

Neben religiösen Aspekten wie der Messe am Grab des Heiligen Petrus und in der Kallixtus-Katakombe sowie einem Gebet mit der Gemeinschaft San Egidio in Trastevere kam auch der Spaß in Form von italienischem Eis, gemeinsamen Spielen und gemütlichem Beisammensein nicht zu kurz. In der Kirche St. Paul vor den Mauern besuchte die Gruppe das Grab des Münsteraner Bistums- und des Völkerpatrons Paulus. Den Besuch der Kallixtus-Katakombe nutze die Gruppe, um ein Foto mit Tarcisius, dem Patron der Messdiener zu machen. Mit positiven Eindrücken kehrte die Gruppe nach Dinslaken zurück.

(RP)