Martina Reimann bezieht beim Voerder Weihnachtsmarkt das Schloss

14. bis 16. Dezember: Martina Reimann zeigt Kunst im Wasserschloss

Die Voerder Künstlerin Martina Reimann präsentiert vom 14. bis 16. Dezember im kleinen Saal im Wasserschloss Haus Voerde zum Weihnachtsmarkt die Sonderausstellung „Reisezeiten“. Die Ausstellung zeigt eine Auswahl von Bildern, die auf verschiedenen Reisen entstanden sind.

In diesem Jahr ist der Besucher auf Wanderwegen unterwegs, die durch blühende Landschaften und Wälder führen, die Impressionen vom Niederrhein und farbige Stadtlandschaften zeigen von  Prag bis Amsterdam zeigen. In den Bildern spiegeln sich die Farben des intensiven Sommers mit wechselnden Lichtverhältnissen. Dies alles ist zu sehen in der Ausstellung zum Voerder Weihnachtsmarkt im kleinen Saal im Wasserschloss Voerde. Die Bilder sind auch im neuen Kunstkalender 2019 zu finden, der zur Ausstellung angeboten wird (8 Euro).

Zudem befindet sich eine vielseitige Ausstellung mit einer bunten Produktpalette im großen Saal: Foto Arndt mit schönen Geschenkideen rund ums nostalgische Weihnachtsfest, Nadelspiel mit kreativen Arbeiten rund um die Wolle, Miriam Bönisch mit Kinder- & Puppen-Mode sowie Tanja Born mit Naturkosmetik und Massage.

  • Dinslaken : Kunst im Wasserschloss

Der Kinderschutzbund bietet wieder ein Malangebot für die kleinen Weihnachtsmarktbesucher im ruhigeren, hinteren Bereich des großen Saales an. In diesem Jahr dürfen sich die kleinen Besucher zudem auf eine Fotoaktion freuen.

Mehr von RP ONLINE