Voerde: Marco Braßmann ist neuer König des BSV Mehr-Ork-Gest

Voerde : Marco Braßmann ist neuer König des BSV Mehr-Ork-Gest

Das Königsschießen dauerte lange. Königin ist Annika Klamer. Und es gibt gleich acht Ministerpaare.

Vogelbauer Jürgen Grans hatte vor dem Schützenfest des BSV Mehr-Ork-Gest ganze Arbeit geleistet. Einen so zähen Vogel hatten die Schützen im Rheindorf bisher selten gesehen. "Ich glaube, so lange haben wir noch nie hier gestanden", kommentierten gleich mehrere der Schützen den langen Wettkampf am Vogelstand. "Es ist schon eine Herausforderung, einen Vogel so zu bauen, dass 150 Schützen darauf schießen können", erklärt Jürgen Grans. "Für das Publikum war das jetzt ein spannender Wettkampf, auch wenn es für die Schützen am Ende sicher etwas aufreibend war."

Das Ende kam spät und unverhofft. Um 19.30 Uhr schoss Marco Braßmann, einer der 15 Anwärter auf die Königswürde mit dem 512. Schuss den Rumpf des Vogels ab und sicherte sich die Königswürde. "Ich hatte nicht damit gerechnet, dass der Vogel fällt", erklärt der 32-Jährige. Geplant, am Ende des Tages auf dem Schützenthron zu sitzen, hatte er nicht. Und so musste relativ spontan eine Throngesellschaft gefunden werden. Mit Annika Klamer hatte der neue König schnell eine Königin an seiner Seite.

Eigentlich wollte ihr Vater Peter Klamer anlässlich seines 25-jährigen Thronjubiläums selbst den Vogel abschießen. "Jetzt freue ich mich, dass meine Tochter Königin ist", sagt er. Und die neue Regentin bleibt auch bei der spontanen Suche nach Thronmitgliedern gelassen: "Wir haben hier sehr viele Unterstützer", sagt sie.

Schnell ist dann eine rekordverdächtig große Throngesellschaft gefunden. Gleich acht Ministerpaare unterstützen das neue Königspaar: Christian Marbes und Sabrina Molketin, Elmar Hölser und Ines Hölser, Torben Langhoff und Nina Langhoff, Silas Bergmann und Kimberley Cox, Marco Launag und Sophia Kaßelmann, Andre Lukas und Mareike Lukas, Simon Claßen und Christin Gehra sowie Sebastian Klein und Anna Füllbeck. Nachdem der Thron stand, war auch der neue Schützenkönig Marco Braßmann in Feierlaune: "Wir geben jetzt Vollgas hier", sagte der 32-Jährige. Bevor der neue Schützenkönig den entscheidenden Treffer landete, hatten die 159 Schützinnen und Schützen, die am Vogelschießen teilnahmen, den Holzadler schon fachgerecht zerlegt. Die Vogelpreise gingen an Rainer Schmitz (Kopf), Stefan Kampen (Zepter), Max alsdorf (Reichsapfel), Arnd Dorstewitz (rechter Flügel und Stephan Knipping (linker Flügel).

Es gab auch Ehrungen: Für 60 Jahre Mitgliedschaft erhielten Kurt Buers, Hans Hülser, Josef Steeger und die Präsidentenmedaille des Rheinischen- und Deutschen Schützenbundes. Werner Schulte-Ortbeck gehört seit 50 Jahren zum Verein. Seit 40 Jahren halten Dirk Awater, Bertholt Buers, Ludger Ernsting, Berthold Hölsken, Jochen Sanders, Reinhard Sanders und Udo Schmitz dem Verein die Treue, seit 25 Jahren Ilse Hemming.

(RP)