1. NRW
  2. Städte
  3. Dinslaken

Mann aus Duisburg in Dinslaken mit Messer bedroht und ausgeraubt

Mann aus Duisburg in Dinslaken überfallen : 20-Jähriger mit Messer bedroht und ausgeraubt

Raubüberfall im Dinslakener Stadtpark am Sonntagmittag: Einer der drei Täter zog ein Messer und bedrohte damit einen 20-jährigen Mann aus Duisburg.

Drei Männer haben am Sonntag einen 20 Jahre alten Mann aus Duisburg im Stadtpark Dinslaken überfallen und ausgeraubt. Der 20-jährige saß auf einer Parkbank hinter den Häusern an der Herderstraße, als das Trio auf ihn zukam. Einer der Täter bedrohte den Duisburger mit einem Messer und forderte die Herausgabe der Geldbörse. Nachdem der 20-Jährige das Portmonee ausgehändigt hatte, flüchteten die Unbekannten in verschiedene Richtungen.

Der Mann mit dem Messer ist zwischen 20 und 25 Jahre alt, etwa 1,85 Meter groß, hat schwarze, kurze Haare, die an den Seiten rasiert sind, eine muskulöse Figur und trug eine schwarze Cargohose sowie eine schwarze Jacke. Der zweite Mann ist etwa 20 bis 25 Jahre alt,  1.80 Meter groß, hat schwarze, lockige Haare (ähnlich einer Dauerwelle), ist schlank und trug schwarze Kleidung. Der dritte Unbekannte ist ebenfalls 20 bis 25 Jahre alt, etwa 1,75 Meter groß, hat eine stabile Figur, er trug einen Dreitagebart, bekleidet war er mit einer schwarzen Jogginghose und einem schwarzen Oberteil. Die Männer unterhielten sich in einer unbekannten Sprache.

Hinweise nimmt die Polizei in Dinslaken entgegen, Telefon 02064  622-0.